Tips gegen schlappe Smartphones

Der Akku des Handys ist schnell und immer im falschen Moment leer. Die grösseren Displays, die vielen Apps und andere Zusatzfunktionen verbrauchen Strom und verringern die Ausdauer des Smartphones.

Drucken
Teilen

Der Akku des Handys ist schnell und immer im falschen Moment leer. Die grösseren Displays, die vielen Apps und andere Zusatzfunktionen verbrauchen Strom und verringern die Ausdauer des Smartphones. Der Sicherheitsanbieter Trend Micro, der Stromspar-Apps anbietet, listet einige Tricks auf, mit denen man die Akkulaufzeit verlängern kann.

• Strom sparen lässt sich mit der Display-Einstellung. Stellt der Bildschirm zu schnell auf dunkel, ist das beim Lesen lästig. Leuchtet das Display zu lange hell, kostet das unnötig Strom. Das gilt auch für die Helligkeitseinstellung, die reduziert werden kann.

• Die ständige Datensynchronisation des Smartphones erhöht den Verbrauch. Nicht jedes Mail braucht man sofort. Ist die Datensynchronisation ausgeschaltet, die ständig Mails, Kontakte und Kalendereinträge nachführt, verlängert das die Laufzeit des Akkus.

• Ist der kabellose WLAN-Modus aktiviert, sucht das Handy ständig nach Netzwerken. Das saugt am Akku. Da hilft, WLAN so oft wie möglich auszuschalten. In einem Raum, in dem man WLAN nutzen kann, kann das 3G-Datennetzwerk deaktiviert werden, um die Akku-Ausdauer zu erhöhen. Für jene, die nur selten auf die Datendienste des Telefons zugreifen, macht es eventuell Sinn, sowohl WLAN als auch die UMTS-Datenübertragung (3G genannt) zu deaktivieren. Dann nutzt das Handy nur die «langsameren» Datenverbindungen GPRS und EDGE – und verbraucht weniger Energie.

• Sowohl extreme Kälte als auch grosse Hitze schaden dem Akku.

• Wenn die Ortungsdienste auf dem Handy aktiviert sind, laufen diese auch dann im Hintergrund, wenn diese gar nicht benutzt werden und brauchen Strom.

• Manche Apps sind echte Stromfresser. Sie laufen und beanspruchen den Akku selbst dann, wenn sie gar nicht benötigt werden. Deshalb Apps immer ordentlich beenden.

• Helfen kann eine Stromspar-App. Damit lässt sich ein Smartphone in einen Just-a-phone-Modus versetzen, wo der Akku nur für den Telefonmodus zur Verfügung steht. (Kn.)

Aktuelle Nachrichten