Tipp Nr. 7: Tägliches Gehirnjogging

Sabine Kuster
Merken
Drucken
Teilen

ARTE France

Mit der Zeit wird es öde in den eigenen vier Wänden. Es ist an der Zeit, sich nicht nur körperlich, sondern auch geistig fit zu halten. Einer, der täglich dazu aufruft, ist der deutsche Gedächtnistrainer Markus Hofmann. Immer um 11 Uhr gibt es eine Übung (und etwas viel Blabla drum herum).

Zum Beispiel gilt es, die Namen von 20 berühmten Malern ihren Bildern zuordnen zu können. Hofmann erzählt so verrückte Eselsbrücken, dass man sich am Ende tatsächlich alle merken konnte.

Täglich um 11 Uhr, wenn man sich vorher angemeldet hat: unvergesslich.de/daily