Tiefgründiger Pop-Einstand

Für viele deutsche Musikkritiker gehört «Rest Now, Weary Head! You Will Get Well Soon» von Get Well Soon zu den bisher besten Alben im 2008.

Drucken
Teilen

Für viele deutsche Musikkritiker gehört «Rest Now, Weary Head! You Will Get Well Soon» von Get Well Soon zu den bisher besten Alben im 2008. Denn Konstantin Gropper (26), das einzig feste Mitglied der Nicht-Band, fügt Anti-Folk, Sound-Effekte und Chanson-Bombast zu weiten Klanglandschaften irgendwo zwischen Massive Attack, Radiohead und Ennio Morricone zusammen und lässt Glockenspiele auf E-Gitarren und Melancholie auf Hoffnung und gar Humor prallen. Derart tiefgründige Musik hatte man von einem Absolventen der Popakademie Mannheim nicht erwartet. (nj)

Aktuelle Nachrichten