Momo-Rezept, vegetarisch

Teigtäschchen, gefüllt mit Gemüse.

Drucken
Teilen

Zutaten Teig: 300 g Weizenmehl, 175 g Wasser, 1 Messerspitze Salz.

Zutaten Füllung: 200 g Kohl, 100 g Zwiebeln, 20 g Ingwer, 2 Stangensellerie, geschält, 50 g Karotten, 50 g Koriander, 50 g Frühlingszwiebeln – alles fein hacken, 20 ml Sojasauce, Kreuzkümmel, 20 ml Olivenöl, Salz.

Zubereitung: Teigzutaten mischen und 3–5 Minuten kneten. 30 Minuten ruhen lassen, dann erneut kneten. Teig 2 mm dick ausrollen, zu Kreisen von 5 cm Durchschnitt formen. Alle Zutaten der Füllung mischen und in die Mitte der Teigkreise geben, Ränder zusammendrücken und fest verschliessen, sonst platzen Momos beim Garen. In geölte Topfteile setzen und im Wasserdampf ca 10–12 Min garen. Mit Sojasauce, Chutneys, Chilipaste oder in Gemüsebrühe als Suppe servieren.

Mhmmm, Momos - die Teigtäschchen aus Tibet

In ihrer Heimat Tibet sind Momos ein Festtagsessen. In der Schweiz entwickeln sich die Teigtaschen, die mit Fleisch oder Gemüse gefüllt sind, gerade zu Stars in Take-aways, kleinen Restaurants und Bars.
Valeria Heintges