Spannendes für kleine Wanderer

Wandern mit Kindern? Ja, aber es darf niemals langweilig werden. Die Route muss deshalb mit einem attraktiven Ziel gewählt werden: eine Burg, ein Bach, ein Badesee, ein Spielplatz usw. Zudem sollte sie höchstens zwei bis drei Stunden dauern.

Drucken
Teilen

Wandern mit Kindern? Ja, aber es darf niemals langweilig werden. Die Route muss deshalb mit einem attraktiven Ziel gewählt werden: eine Burg, ein Bach, ein Badesee, ein Spielplatz usw. Zudem sollte sie höchstens zwei bis drei Stunden dauern. Die Schweizer Wanderwege haben spannende Vorschläge, zum Beispiel von Murten aus mit dem Schiff durch See und Broyekanal, danach durchs Grosse Moos wandern und über Kerzers im Papiliorama Schmetterlinge besuchen gehen.

www.wandern.ch

Sagen und Märchen erleben

Auch Wattens lohnt eine Reise mit den Kleinen: Am 19. August wird das diesjährige Tiroler Sagen- und Märchenfestival eröffnet. Zum 15-Jahr-Jubiläum kehrt eine der faszinierendsten Aufführungen nach Wattens zurück – das Theater Feuervogel mit seiner (Luft-) Akrobatik, Feuer, Rhythmus, Seil- und Stelzentanz und Maskenspiel. Zudem gibt's Wanderungen in den Zauberwald oder die Verleihung des Märchenpreises.

www.maerchenfestival.at (bis 10. Dezember)

Swingend im Schwarzwald

Swing- und Dixiefan? Dann wäre ein Ausflug mit dem Dixiebähnle eine hübsche Abwechslung, und zwar mit einem historischen Dampfzug nach Blumberg im Schwarzwald. Die historische Stadt liegt zwischen Singen und Donaueschingen und feiert heuer ihr 750-Jahr-Jubiläum. An den Haltestellen wird Dixie gespielt, und fürs leibliche Wohl ist auch gesorgt. Datum: 20. August.

www.sauschwaenzlebahn.de

Modemekka oder Kulturmetropole

Zu Hause geblieben? Dann wäre ein Kurztrip vielleicht das Richtige, mit dem Zug natürlich. Railtour Suisse bietet zwei Italien-Specials: In Mailand lockt das Shopping mit den Boutiquen der grössten und bekanntesten Labels (ab Fr. 159.– mit Hotelübernachtung). Oder Venedig für Kulturinteressierte mit der 54. Biennale und dem umstrittenen Thomas Hirschhorn im Schweizer Pavillon (ab 279.– mit Eintritt und Hotelübernachtung).

www.railtour.ch

Entspannende Natursole

An einem Regentag tut abtauchen überaus wohl. Die Natur- oder Ursole in der Wellness-Welt «sole uno» im Parkresort Rheinfelden AG ist eine der stärksten in Europa. Die Natursole lockert beim Baden und Schwimmen verkrampfte und schmerzende Muskeln, fördert die aktive Durchblutung und beeinflusst den ganzen Körper positiv. Ein Solebad hat auch das Wellnesshotel Salina Maris in Breiten VS zu bieten.

www.parkresort.ch www.salina.maris.ch

Schwäbische Alb «erradeln»

Die junge Donau mit ihren romantischen Windungen, steil aufragenden Kalkfelsen, Schlössern und Burgen ist unter Velofahrern ein guter Tip. Im Naturpark Obere Donau bietet nun die neue «Radregion rund um Sigmaringen» Rundrouten, die auch Familien und Genussradler sternförmig unter die Räder nehmen können.

www.radregion-sigmaringen.de

Aktuelle Nachrichten