Schöne Zeit

Remo Hollenstein (28) aus Arbon ist seit drei Jahren OK-Chef des Clanx Festivals in Appenzell. Dieses Jahr findet es vom 27. bis 29. August statt. Kein Wunder also, freut er sich auf die Clanx Party in der Grabenhalle.

Merken
Drucken
Teilen

Remo Hollenstein (28) aus Arbon ist seit drei Jahren OK-Chef des Clanx Festivals in Appenzell. Dieses Jahr findet es vom 27. bis 29. August statt. Kein Wunder also, freut er sich auf die Clanx Party in der Grabenhalle. Bis es so weit ist, verbringt er seine freien Abende gerne mit Schützengarten-Bier, tanzt im Kugl oder geniesst Konzerte in Arbon. (rbe)

Worauf freuen Sie sich in nächster Zeit am meisten?

Auf die Clanx Party am Freitag in der Grabenhalle. An diesem Abend wird das Programm des Festivals bekanntgegeben. Dazu werden 3 Bands und diverse Impressionen von letztem Jahr die Leute aufs diesjährige Festival einstimmen.

Welches ist Ihre Lieblingsbar?

Das CupHub in Arbon, weil es dort viele gute Konzerte gibt. Der Klosterkeller in St. Gallen, weil sich dort jeden Donnerstag die Leute von wohnzimmer.sg treffen, oder der Bierhof in St. Gallen, weil man dort durch die schönsten Fenster der Stadt schauen kann.

Welches Konzert wollen Sie nicht verpassen?

Tja, das darf ich jetzt leider noch nicht sagen!

Welches Buch liegt auf Ihrem Nachttisch?

«Metro 2033» von Dmitry Glukhovsky. Es wird noch länger dort liegen, erst nach dem Clanx Festival habe ich wieder Zeit dafür.

Welche Ausstellung wollen Sie nicht verpassen?

Kulturtage Arbon im September.

Was haben Sie sich letztes Wochenende gegönnt?

Gemütliche Stunden mit meiner Freundin, nachdem sie drei Tage in Österreich war.

Wo haben Sie zuletzt getanzt?

Am Toxic.fm Turbotanz am Samstag im Kugl.

Wenn Sie einen Wunsch frei hätten…

…würde ich mir Sonne wünschen, fürs letzte August-Wochenende.

Wo feiern Sie am liebsten?

Solange die richtigen Leute dabei sind, lässt es sich überall feiern.

Wohin führt Sie Ihre nächste Reise/Ausflug?

Nach Berlin, endlich haben es meine drei Freunde und ich geschafft, uns auf eine gemeinsame Ferienwoche zu einigen.