Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Sängerin Beatrice Egli wird Opfer von «Verstehen Sie Spass?»

Schlagersängerin Beatrice Egli ist Opfer der versteckten Kamera geworden. Sie wurde bei Dreharbeiten für eine Fernsehsendung in einem Ruderboot auf dem Bodensee für die ARD-Unterhaltungsshow «Verstehen Sie Spass?» hereingelegt.
Opfer der versteckten Kamera: Ob Schlagersängerin Beatrice Egli Spass versteht oder nicht, wird sich am kommenden Samstagabend zeigen. (Bild: Christian H. Hildebrand/Zuger Zeitung (Baar, 27. Oktober 2018))

Opfer der versteckten Kamera: Ob Schlagersängerin Beatrice Egli Spass versteht oder nicht, wird sich am kommenden Samstagabend zeigen. (Bild: Christian H. Hildebrand/Zuger Zeitung (Baar, 27. Oktober 2018))

(sda) Für die 30-Jährige sowie die beiden Lockvögel, Sängerin Isabel Varell und Moderator Guido Cantz, sei der Streich mit der versteckten Kamera zu einer feuchten Angelegenheit geworden, teilte der Südwestrundfunk (SWR) am Donnerstag mit. Gezeigt wird der Film bei "Verstehen Sie Spass?" am Samstag, 8. Dezember, um 20.15 Uhr auf SRF1.

Es ist die letzte Ausgabe der Show in diesem Jahr. Weitere Gäste sind Sänger Mark Forster, Komiker Otto Waalkes, der Schweizer Musiker DJ BoBo, Magier Farid sowie die Moderatorin des ARD-Magazins "Brisant", Kamilla Senjo. Sie wurden in Filmen der versteckten Kamera hereingelegt oder agierten als Lockvögel.

Trailer zur Sendung:

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.