EU-Verordnung: Maximalwerte für Staubsauger

Drucken
Teilen

Nach den Glühbirnen die Staubsauger: Seit 2017 ist auch in der Schweiz die neue EU Verordnung für die «umweltgerechte Gestaltung von Staubsaugern» in Kraft:

Nennleistungsaufnahme: maximal 900 Watt

Stromverbrauch pro Jahr im Durchschnittshaushalt: weniger als 43 kWh

Staubaufnahme auf harten Böden: mindestens 98 Prozent

Staubaufnahme auf Teppichen: mindestens 75 Prozent

Staubemission: nicht mehr als 1 Prozent

Durchschnittliche Maximal-Lautstärke: 80 Dezibel

Motorlebensdauer: mehr als 500 Stunden

Mit der neuen Beschränkung der Wattzahlen will die EU die Ziele zum Klimaschutz erreichen. Es geht aber nicht nur um effizientere, sondern auch um leistungsfähigere und langlebigere Geräte.