Nachfahre der Shaolin-Mönche

Chiu Chi Ling (66) kommt aus einer berühmten Kung-Fu-Familie in Hongkong, die von den Mönchen des Shaolin-Klosters abstammt. Mit vier Jahren lernte er vom Vater die ersten Bewegungen, später gründete er eine eigene Kung-Fu-Schule.

Drucken
Teilen

Chiu Chi Ling (66) kommt aus einer berühmten Kung-Fu-Familie in Hongkong, die von den Mönchen des Shaolin-Klosters abstammt. Mit vier Jahren lernte er vom Vater die ersten Bewegungen, später gründete er eine eigene Kung-Fu-Schule. In mehr als 70 Filmen machte er als Choreograph und Schauspieler mit. Er trägt den zehnten Dan, den höchsten Kung-Fu-Grad überhaupt. (rbe)

Aktuelle Nachrichten