Nabelschau in Weblogs

Die Ernsthaftigkeit, die dem Tagebuchschreiben – vielleicht aufgrund von Vorurteilen – immer noch anhaftet, verschwindet im Zusammenhang mit dem Blogger-Phänomen.

Drucken
Teilen

Die Ernsthaftigkeit, die dem Tagebuchschreiben – vielleicht aufgrund von Vorurteilen – immer noch anhaftet, verschwindet im Zusammenhang mit dem Blogger-Phänomen. Denn mit grosser Leichtigkeit erzählen Blogger in ihren Online-Tagebüchern von sich selbst, ihren Erlebnissen, ihren Macken oder Werthaltungen.

Doch im Gegensatz zum Tagebuch funktioniert ein Web Blog nur im Hinblick auf die Öffentlichkeit, die damit einhergeht. Der Blogger gibt sich damit eine Identität.

Ein wichtiger Aspekt des Bloggens ist zudem die Interaktivität mit der Möglichkeit, andere Beiträge zu kommentieren: Löst der eigene Blog jedoch keine Reaktionen aus, hören viele Schreiberinnen und Schreiber wieder mit dem Bloggen auf. (etr)

Aktuelle Nachrichten