Mittel gegen Fernweh

FÜR ABENTEURER Wenn die Tage kurz und die Nächte lang sind, nicht einmal Wollpullover und Daunenjacke warm genug geben, dann meldet sich das Fernweh. Für solche Momente gibt es ein Buch: «Einmal im Leben» stellt «unvergessliche Reiseabenteuer» vor.

Drucken
Teilen
Focus - Schwerpunkt - Geschenke Merian - Einmal im Leben

Focus - Schwerpunkt - Geschenke Merian - Einmal im Leben

FÜR ABENTEURER

Wenn die Tage kurz und die Nächte lang sind, nicht einmal Wollpullover und Daunenjacke warm genug geben, dann meldet sich das Fernweh. Für solche Momente gibt es ein Buch: «Einmal im Leben» stellt «unvergessliche Reiseabenteuer» vor. Und schon weilt die oder der Beschenkte in Gedanken auf Moorea. Viele Touristen lassen dort am weissen Sandstrand die Seele baumeln. Dabei hat die Insel im Südpazifik mehr zu bieten. Die Tattoonesia etwa, ein Festival, an dem sich alles ums Tätowieren dreht. Vor vielen Jahren hatten sich die polynesischen Männer noch blaue Muster in die Haut geritzt, weil sie wie Fische aussehen wollten. Missionare verboten die Körperkunst später. Erst seit ein paar Jahrzehnten besinnen sich die Polynesier wieder auf ihre Tradition. Zwar beherrschen nur noch wenige das traditionelle Tätowieren, bei dem mit einem spitzigen, in Asche getauchten Knochen Kratzer ins Fleisch gestochen werden. Dennoch werden immer mehr Einheimische zu «wandelnden Museen», wie es im Buch heisst. Diese und weitere überraschende Geschichten entdeckt man beim Schmökern. Ebenso Tips für ausgefallene Reisen. Weshalb nicht mit dem Bus von London nach Sydney fahren? 20 000 Kilometer und zwanzig Länder in zwölf Wochen… Oder in der ägyptischen Wüste den Müll weniger umweltbewusster Reisender zusammenlesen? Dazu viele Bilder – fast so schön wie Reisen selbst.

Diana Bula

Beate Kuhn-Delestre: Einmal im Leben – 100 unvergessliche Reiseabenteuer, Merian 2012, 240 S., Fr. 36.90

Aktuelle Nachrichten