Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Nackt hinter dem Steuer,
Gurtpflicht für Hunde:
Die 10 kuriosesten Gesetze
für Autofahrer

Andere Länder, andere Regeln. Ein Mietwagen-Anbieter hat landestypische Besonderheiten gesammelt – als Warnung und auch Amüsement. Klicken Sie sich durch unsere interaktive Grafik.
Hans Graber

Die meisten Gesetze, an die sich Autofahrer halten sollten, haben sehr wohl ihren Sinn. Es sei denn, man verstösst selber gegen ein Gesetz und wird erst noch erwischt dabei. Doch das wäre wieder eine andere Geschichte.

Hier aber geht es um Gesetzes-Kuriosa aus ganz Europa, zusammengetragen vom weltweit tätigen Mietwagen-Anbieter Sunny Cars mit Hauptsitz in München. Herausgepickt wurde, was aus dem internationalen Rahmen fällt und wahrscheinlich nur im jeweiligen Land festgeschrieben ist und zur Anwendung kommt. Wenn überhaupt.

Das für die Schweiz erwähnte und gar nicht so kuriose Beispiel verdeutlicht dies: Die Rechtslage ist tatsächlich so, dass man insbesondere für nächtliches Zuschlagen von Autotüre, Motorhaube oder Kofferraumdeckel gebüsst werden könnte, gleich wie für das Fahren mit hoher Drehzahl des Motors. Doch in der Praxis ist es wohl eher so, dass man als aufgeschreckter Anwohner zwar genervt ist, auf eine Klage aber verzichtet. Nicht zuletzt deshalb, weil der fehlbare Lenker bereits auf und davon ist, ehe man sich mühselig aus dem Bett erhoben hat.

Sunny Cars sagt denn auch, dass das meiste mit Augenzwinkern zu lesen sei. Hoffentlich sieht das dann auch der englische Polizist so, wenn man aus Versehen ans Vorderrad des Autos pinkelt.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.