Kulturgut Fleisch

LESBAR FLEISCH & WURST Fleisch ist alltäglich – aber alles andere als ein Alltagsprodukt: Was eine Konsumentin im «Buch vom Schweizer Fleisch» sagt, ist gleichzeitig eine Art Motto für das ganze Buch.

Drucken
Teilen
focus - lesbar - Das Buch vom Schweizer Fleisch

focus - lesbar - Das Buch vom Schweizer Fleisch

LESBAR FLEISCH & WURST

Fleisch ist alltäglich – aber alles andere als ein Alltagsprodukt: Was eine Konsumentin im «Buch vom Schweizer Fleisch» sagt, ist gleichzeitig eine Art Motto für das ganze Buch. Denn Fleisch ist darin nicht blosse Handelsware, sondern ein uraltes, respektiertes Kulturgut. Das Ostschweizer Autorentrio und der Fotograf porträtieren Menschen und ihre Beziehung zu Tieren und zum Fleisch, sie stellen in Reportagen die heimischen Nutztierrassen und Wildtiere vor und befassen sich dabei etwa mit dem Schwein als Projektionsfläche, der Farbe des Kalbfleischs oder dem Suppenhuhn. Natürlich gibt es Rezepte und eine Übersicht über die einzelnen Fleischstücke. Das reichillustrierte Werk ist damit auch ein Volkskulturbuch – und ein hochspannendes Standardwerk für alle, die sich gerne über das Filet im Teller hinaus ein paar Gedanken machen.

Arnold, Fitze, Decker, Butz: Das Buch vom Schweizer Fleisch. AT-Verlag 2012, 208 S., Fr. 54.–

Selber wursten

Die erst 25jährige Krimi- und Kinderbuchautorin Cosima Bellersen Quirini gibt auch Kurse rund ums Selbermachen. In ihrem neuen Buch liefert sie eine fundierte Anleitung zum Selberwursten. Sie erläutert ausführlich, welche Gerätschaften nötig sind, was in eine Wurst muss, kann und darf – und präsentiert eine Fülle von Rezepten, von der päpstlichen Lieblingswurst «Weisswürstel Benedikt» bis zum Rotweinwürstchen «Moulin rouge». Aus dem Meer von Kochbüchern sticht dieses heraus – und verleitet selbst den überzeugten St. Galler Bratwurstliebhaber zu Seitensprüngen.

Cosima Bellersen Quirini: Einfach Wurst! Ulmer 2012, 144 S., Fr. 27.90

Wurst-Variationen

Warum denn immer grillieren oder sieden? Das neue Betty-Bossi-Büchlein verrät eine Reihe von Ideen, was man mit Würsten noch so alles anstellen kann. Neben Klassischem stehen da witzige Kreationen wie Brioche-Töpfli mit Saucisses aux choux, Bratwurst-Frittata, Würstli-Mississippi-Cake oder eine Herbstsuppe mit paniertem Cervelat.

Lust auf Wurst, Betty Bossi 2012, 104 S., Fr. 16.90

Beda Hanimann

fc - lesbar - Einfach Wurst

fc - lesbar - Einfach Wurst

fc- lesbar - lust auf wurst

fc- lesbar - lust auf wurst