Wünsche à gogo: «Ich will ein Batmobil, einen Piratenkuchen und ein Pups-Pendel»

Unser vierjähriger Sohn erzählt uns täglich, was er sich zum Geburtstag wünscht.

Roger Berhalter
Drucken
Teilen
Auch Jahrmärkte beflügeln die Wünsche der Kleinen. (Bild: Coralie Wenger)

Auch Jahrmärkte beflügeln die Wünsche der Kleinen. (Bild: Coralie Wenger)

Nach Weihnachten ist vor Weihnachten, und dazwischen wird Geburtstag gefeiert. Da kann ein Kindergärtler schon einmal durcheinander geraten. Jedenfalls hat unser Jüngster nach Heiligabend einfach nicht mehr aufgehört zu wünschen. Fast täglich tut er uns kund, was er zum Geburtstag möchte, obwohl es bis dahin noch Monate dauert. Irgendwann habe ich angefangen, Buch zu führen. Deshalb hiermit eine Liste, die einen guten Einblick in das Hirn eines Vierjährigen gibt.

Mein Sohn wünscht sich:

- einen Drachenfänger - einen wasserdichten Rucksack - Omeletten - drei Packungen mit leuchtenden Stäbli - einen Transformer - viele Seile - ein paar Minions - Samen, aus denen Blumen wachsen können. Blaue, gelbe, rote und wenn möglich weisse. - eine Tafel und viele weisse Eier - einen Piratenkuchen - das Batmobil - nach dem Frühstück in die Badi Lerchenfeld gehen und das Holzschiffli ausprobieren. - ein Pups-Pendel - eine Playmobil-Drohne - Brownies

Zu Ostern bekommt der Kleine jetzt erst einmal einen Pingpong-Schläger. Und bis zum Geburtstag finde ich hoffentlich noch heraus, was ein Pups-Pendel ist.