Salzkorn: Per Zufall wiederentdeckt

Thorsten Fischer
Merken
Drucken
Teilen

Wie haben sie das nur geschafft? Die Fachwelt war überzeugt, sie seien vor über 100 Jahren ausgestorben. Dabei haben sie all die Zeit einfach unentdeckt weitergelebt. Klar, es handelt sich in diesem Fall nicht um Menschen. Sondern um eine Köcherfliege aus Schottland und den Mausdrossling, eine Vogelart auf Borneo. Beide sind erst vor wenigen Wochen per Zufall wiederentdeckt worden.

Die Menschheit, die viele Bereiche in Echtzeit vermessen und überwachen kann, weiss eben doch nicht alles. Auch wenn die Methoden immer ausgefeilter und das Netz engmaschiger wird. Wahrscheinlich gibt es auch Pflanzen, von denen wir nicht einmal wissen, dass sie überhaupt da sind. Oder Tierarten, von denen wir nie erfahren werden, dass sie jemals existiert haben.

Die Welt offenbart sich uns trotz aller Technologie nur in Ausschnitten. Solche Gedankenspiele finden manche höchst beunruhigend. Andere freuen sich, dass das Leben gerade deshalb immer noch die eine oder andere Überraschung für uns parat hält.