SALZKORN
Sommerferien auf der Chrüzbodechlapfhöchi

Brüssel will einfach nicht so wie wir wollen. Nach dem Rahmenabkommen will uns die EU nun auch den Impfpass aufzwingen. Da gibts nur eins: einigeln, weiterschwadronieren!

Urs Bader
Merken
Drucken
Teilen

Illustration: Corinne Bromundt

Rechtzeitig auf den Beginn der Sommerferien will die EU einen einheitlichen Impfpass einführen. Damit soll das Reisen erleichtert und einem fundamentalen Menschenrecht wieder Geltung verschafft werden. Die Schweiz könnte dabei eingebunden werden, liessen Brüsseler Kreise verlauten. Vorausgesetzt, sie hält sich an die von der EU definierten Regeln.

Aha! Da haben wir sie wieder, diese fremden Richter. Aber nicht mit uns! Lieber machen wir Sommerferien auf der Chrüzbodechlapfhöchi im Schächental, als uns mit der EU abzustimmen.

Das ist wie bei diesem Rahmenabkommen, bei dem sich die EU partout nicht unseren Wünschen anpassen will. Da heisst es: Übungsabbruch und in Stellung gehen! Und zwar in der bewährten alteidgenössischen Igelformation. Koste es uns, was es wolle! Am Ende unseren Wohlstand und unsere politische Handlungsfähigkeit. Dann können wir in aller Ruhe weiterschwadronieren über einen Neuanfang mit der EU, gar einen britischen Weg. Tönt doch alles erfolgversprechend, oder?