Glosse

Salzkorn

Verschwörungstheoretiker haben Recht - auch in der Schweiz sind Politiker auf dem Vormarsch, die einen «Staat im Staat» bilden.

Jürg Ackermann
Drucken
Teilen

Radikale Verschwörungstheoretiker sind auf dem Vormarsch – auch in der Schweiz. Sie wissen: Eine Satan anbetende Elite zieht heimlich die Fäden, bildet einen «Staat im Staat» und hat sich gegen US-Präsident Donald Trump verschworen. Hätte es noch eines Beweises bedurft, dass diese düsteren Gesellen auch hierzulande das Zepter übernehmen, der Nationalrat hat ihn diese Woche geliefert.

Dort verschanzen sich die Politiker in ihrem von Plexiglas umhüllten Pult im Bundeshaus. Ein Narr, der denkt, dies diene der Coronaviren-Abwehr. Heimliche Dokumente zeigen, was Esoterikern längst klar ist. Die futuristisch aussehenden Pulte lassen sich per Knopfdruck in Raumkapseln verwandeln, die wahrscheinlich noch in dieser Session ins All geschossen werden. Dort werden sich Parlamentarier von GLP bis FDP mit finsteren Mächten des Universums verbinden und die Schweiz fortan von oben steuern. Mit unserem einzigartigen politischen System ist es dann vorbei. Ausserirdische kennen bekanntlich keine direkte Demokratie. J.A.