Glosse

Salzkorn

Gute Genesung an Italiens Ex-Premier Silvio Berlusconi.

Odilia Hiller
Drucken
Teilen

Illustration: Corinne Bromundt

Italiens 83-jähriger Ex-Premierminister Silvio Berlusconi liegt mit Lungenentzündung in einer Mailänder Klinik. Zuvor war er positiv auf Covid-19 getestet worden, was seinen Privatarzt dazu verleitete, herumzuposaunen, der Patient sei völlig symptomfrei. Damit hatte es schon Englands Premier Boris Johnson versucht – bis er eingeliefert werden musste. Beide Politiker röhrten bis zum Tag, wo sie nicht mehr atmen konnten, bei jeder Gelegenheit, wie harmlos das Virus sei, und wie übertrieben die Schutzmassnahmen.

Von Boris Johnson klingt es heute anders: «Wir haben das Virus in den ersten Wochen und Monaten nicht in der Art und Weise verstanden, wie wir das gerne getan hätten», so die Wortwahl. Grossbritannien ist das von Covid-19 am stärksten betroffene Land Europas. Was in Italien los war, ist bekannt. Ob sich Berlusconis Beurteilung des Virus wandelt, wird sich zeigen. Vorerst wünschen wir ihm, seiner ebenfalls infizierten Verlobten Marta Fascina und zwei seiner erwachsenen Kinder vor allem eins: gute Genesung.