Glosse

Salzkorn

Plötzlich ist das Handynetz tot: Die Swisscom reiht Panne an Panne. Wer steckt dahinter?

Jürg Ackermann
Drucken
Teilen

Wollten Sie am Dienstag auch mit dem Handy telefonieren und plötzlich waren die Leitungen tot? Wer dachte, sein Telefon sei wegen unbezahlter Rechnungen abgestellt worden, merkte schnell: Das stimmt nicht. Einmal mehr hatte die Swisscom Probleme mit ihrem Netz. Die vierte grössere Panne innert kurzer Zeit führt nun dazu, dass CEO Urs Schaeppi vor Parlamentariern antraben muss.

Angeblich soll ein «unerwartetes Software-Verhalten» die Ursache sein. Doch wer glaubt das schon. Viel wahrscheinlicher ist: Bill Gates steckt dahinter. Auf dem Weg eine globale Gesundheitsdiktatur zu errichten, hat der Microsoft-Gründer angefangen, Telekom-Verbindungen zu kapern, um Menschen zu manipulieren. Andere sagen, die Pannenserie gehe auf das Konto von Christina von Dreien. Wer wie die Toggenburger Esoterikerin mit Steinen und Tieren spricht, wird mit Telepathie auch ein paar Swisscom-Antennen lahmlegen können. Damit werden die Menschen erst noch vor Strahlen geschützt. Was, Sie glauben es nicht? Warten Sie nur, die nächste Panne kommt bestimmt.