Glosse

Salzkorn

Ratschlag an die Beizerinnen und Beizer für den Stichtag der Wiedereröffnung der Restaurants am 11. Mai 2020: Vierertische bereit halten!

Odilia Hiller
Drucken
Teilen

Illustration: .Corinne Bromundt

Jetzt kommt wieder Schub in die Sache. Die Coronavirus-Ansteckungen sind rückläufig. Beizen zum Beispiel öffnen am 11. Mai wieder. Vier Personen pro Tisch dürfen Platz nehmen.

Hand aufs Herz: Haben Sie sich auch schon überlegt, mit wem Sie den ersten Restaurantbesuch nach all den Küchentischwochen zelebrieren? Haben Sie sich vielleicht sogar dazu verstiegen, sich zu fragen, ob es tatsächlich die Person sein muss, deren Gesicht in letzter Zeit sowieso schon öfter als zwingend im Türrahmen erschien...?

Wetten also: Reservationen wird es à gogo regnen. Vielleicht aber werden Vierertische gefragter sein als Zweierarrangements.

Denn nach langen, symbiotischen Kernfamilienwochen zu Hause liegt der Gesprächs- und Nachholbedarf ziemlich sicher woanders.

Jetzt kommt die Zeit der Freundinnen, Kumpels, Geliebten und Ministammtische.

Profis verfassen ab heute eine nach Prio A bis C abgestufte Namensliste der lang Vermissten. Eine andere Liste kann über Leute geführt werden, die man nie wieder sehen will.