Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Glosse

Salzkorn

Heute ist Frühlingsanfang - es kommt die hohe Zeit des Frühlingsputzes.

Heute ist astronomischer Frühlingsanfang. Er verspricht nach der Winterzeit hellere Tage, höhere Temperaturen und mehr Sonne.

Nach alter Tradition wird nun dem Staub und Schmutz der Kampf angesagt: Möbel werden gerückt, Böden geschrubbt. Frühlingsputz!

In den Siebzigerjahren wurden Teppiche ins Freie getragen und auf der Stange tüchtig durchgeklopft, Matratzen aus den Betten gezerrt, draussen ausgelüftet und gesonnt. Wenn unsere Mütter in diese Frühjahrseuphorie verfielen, gab es für uns Kinder, – wenn es gut kam – höchstens heisse Würstchen oder Kartoffelsalat zum Mittagessen. Das geliebte Zuhause war an diesem Tag nicht bewohnbar. Gut, dass es Frühling war und man sich im Freien verlustieren konnte.

Dem Wintermief wird heute mit allerhand Tipps der Garaus gemacht und eine Broschüre verspricht «Lust auf den Frühlingsputz». Mittlerweile gibt es Publikationen, die uns weismachen wollen, dass Putzen glücklich macht. Wer’s glaubt! B.S.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.