Eisberge gegen den Kummer

Auch die «schönste Frau der Welt» – so wird Model Irina Shayk immer wieder mal genannt – ist vor Frust nicht gefeit.

Melissa Müller
Drucken
Teilen
HOLLYWOOD, CALIFORNIA - FEBRUARY 24: Bradley Cooper and Irina Shayk arrives at the 91st Annual Academy Awards at Hollywood and Highland on February 24, 2019 in Hollywood, California. (Photo by Steve Granitz/WireImage)

HOLLYWOOD, CALIFORNIA - FEBRUARY 24: Bradley Cooper and Irina Shayk arrives at the 91st Annual Academy Awards at Hollywood and Highland on February 24, 2019 in Hollywood, California. (Photo by Steve Granitz/WireImage)

Ihre Beziehung zu Hollywoodstar Bradley Cooper ist nach vier Jahren am Ende und ihre vierjährige Tochter muss nun mit getrennten Eltern aufwachsen. Mit grossem Koffer und dickem Winterparka verliess das russische Supermodel in der vergangenen Woche ihre Villa in Los Angeles. Sie flog nach Island. Doch nicht etwa, um im Land der Feen und Vulkane Trübsal zu blasen, sondern für Fotostrecken.

«Nur Schauspielerei»

Ob Cooper nun mit Lady Gaga weiter turtelt? Seit sich die beiden bei den Oscars einen Schmachtauftritt lieferten, glauben viele Fans, dass die beiden mehr als Freunde sind. Obwohl Lady Gaga in einer Talkshow beteuerte, die Performance sei nur gute Schauspielerei gewesen. Irina Shayk schweigt dazu und postet in der Zwischenzeit Hochglanzbilder von sich aus dem hohen Norden. Selbstbewusst und knapp bekleidet posiert die 33-Jährige vor einem Gletscher, nach dem Motto «The Show must go on». Arbeit ist bekanntlich die beste Ablenkung.