Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Buchtipp: Bei den letzten Venezianern

Venedig hat mich früher nie interessiert. Eine Art Disneyland für sentimentale Tanten, dachte ich. Bis ich zum ersten Mal dort war.
Melissa Müller
Keine Autos, dafür Gondeln: Auf den Kanälen der Lagunenstadt. (Bild: PD)

Keine Autos, dafür Gondeln: Auf den Kanälen der Lagunenstadt. (Bild: PD)

Weisse Palazzi spiegelten sich im blaugrünen Canale Grande, und es war um mich geschehen. So erging es auch der preisgekrönten Journalistin Petra Reski, die auch über die Verbrechen der Mafia schreibt. Naserümpfend reist die deutsche «Stern»-Autorin in den 90ern nach Venedig. Fest entschlossen, die Lagunenstadt für überschätzt zu halten. Doch schon kurz nach der Ankunft gerät sie ins Wanken: «Das Morgenlicht in der Lagune war milchig und etwas melancholisch. Venedig schimmerte rosa, der Dogenpalast war ein Rosenquarz auf einem Meer aus Opal, das Ufer ein Geschmeide, und ich bemühte mich, mir meine Berauschtheit nicht anmerken zu lassen ...»

Mit einer Prise Humor schildert Reski, wie sie ihr Herz nicht nur an die Stadt verliert – sondern auch an einen Venezianer, der keine Tomaten mag und es nicht lange aushält ohne Sicht aufs Wasser. «Seitdem haben wir uns nie mehr getrennt. Der Italiener und ich und Venedig.» Die Wahlvenezianerin erzählt von den letzten Bewohnern der Lagune, vom venezianischen Gesellschaftsleben und davon, wie sie selber in einen Palazzo einzieht. Wann immer ich Sehnsucht nach Venedig verspüre, greife ich nach diesem hinreissenden Büchlein.

Petra Reski: Der Italiener an meiner Seite, 222 S., Knaur, Fr. 10.–

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.