Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Ein Kettchen zur Freiheit

Look
Diana Hagmann-Bula

Sich fühlen wie unbeschwerte Strandmädchen, obwohl das Meer weit weg, der Sommer noch fern ist und wir keine Mädchen mehr sind. Das geht diese Saison ganz einfach: das Fusskettchen ist zurück. Der Knöchel gilt noch immer als das neue Décolleté. Fast jede Hose im Laden ist «gecropped», also verkürzt. Gute Zeiten für das Schmuckstück!

Zusammen mit Espadrilles ergibt es die perfekte Sommerfussuniform. Es ist aber auch Farbtupfer im Meer der weissen Turnschuhe. Und das Fusskettchen bricht nun sogar die Steifheit eines Stilettos. Bloggerin Leandra Medine Cohen trägt Muscheln und bunte Perlen ums Fussgelenk. Stilikone Pernille Teisbaek zeigt sich mit dünnem Goldmodell. Wer wenig Geld ausgeben will, knüpft sich sein Exemplar selber. Oder besorgt sich im Stoffladen eine hübsche Kordel – und beginnt zu wickeln. Übertreibt man es wie einige Bloggerinnen, so trägt man an beiden Gelenken mehrere Kettchen. Und riskiert, dass sogar die grazilsten Beine nicht mehr ganz so grazil aussehen. Will man hingegen das mit dem Fusskettchen verbundene Freiheitsgefühl auskosten, ist einem nicht nach üppigem Blingbling. Lieber ein schlichtes Exemplar wählen, das die Sonne an den Knöchel lässt. Er freut sich nach den vielen Tagen in dicken Socken darüber.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.