Königin der Herzen

Lesbar Zeitschriften Mehr als zweihundert Jahre vor Lady Di hat eine andere Frau sich den Titel «Königin der Herzen» verdient, die Zeitschrift «Damals» widmet ihr mehrere Beiträge. Königin Luise von Preussen war eine erstaunliche Frau in schrecklichen Zeiten.

Drucken
Teilen

1793 hat sie den preussischen Thronfolger (und späteren König) geheiratet, hat ihren oftmals zaudernden Gatten zum Waffengang gegen Napoleon ermutigt und innere Reformen gefördert. 1810 ist sie überraschend gestorben.

«Der Zulauf der Menschen war unglaublich», berichtet Wilhelm von Humboldt über das Begräbnis in Berlin, und beschreibt «eine Stille, die man sich kaum vorstellt».

Damals, 4/2010

Die Holzräuber

Weltweit dürfte jeder fünfte Baumstamm illegal geschlagen sein. Wer der Holzmafia das Handwerk legen will, muss das Übel an der Wurzel packen: Eine kleine Greenpeace-Abspaltung tut dies mit verdeckten Ermittlungen; die Reporter der Zeitschrift «Geo» begleiten sie dabei.

Ort der Handlung ist Madagaskar, ein Land mit reichen, grossenteils geschützten Wäldern – und einem korrupten Staatsapparat, der seit dem Sturz des gewählten Präsidenten im vergangenen Jahr praktisch zusammengebrochen ist. Erläutert wird auch die Wirkungslosigkeit internationaler Abkommen: Sobald illegal geschlagenes Holz das Land verlassen hat, kann es gehandelt werden. Nur die USA haben schärfere Gesetze.

Geo 4/2010

Weltsprache Musik

Im Gehirn sind Musik und Sprache nah beieinander. Doch ist Musik mächtiger als Sprache, wie die Zeitschrift «P.M.» anhand jener Tests erläutert, die mit dem isoliert lebenden Bergvolk der Mafa durchgeführt worden sind. Die Mafa haben auf ihnen ganz unbekannte westliche Musik genauso reagiert wie wir.

Fazit: Dass sich die Popmusik so ungehindert verbreitet, hängt mit Empfindungen zusammen, die alle Menschen miteinander teilen.

P.M., April 2010

Rolf App

Aktuelle Nachrichten