Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Suppen und andere Klassiker der russischen Küche

Neben den Vorspeisen sind vor allem die köstlichen Suppen der russischen Küche bekannt: Soljanka, eine reichhaltige, tomatierte Fleischsuppe mit sauer eingelegtem Gemüse.
Ingrid Schindler
(Bild: KEYSTONE)

(Bild: KEYSTONE)

Soljanka wird auch mit Fisch oder Pilzen zubereitet. Borschtsch, eine Suppe aus Randen, Kohl, Gemüse und Fleischeinlage, oder Schtschi mit Kohl, Gemüse, Rindfleisch und Räucherspeck. Alle werden mit saurer Sahne garniert.

Ausserdem sind längst ­Boeuf Stroganoff, fein geschnittenes Rindsfilet mit Zwiebelsauce und saurer Sahne, vom Koch der Adelsfamilie erfunden, und Schaschlik, ursprünglich ein kaukasischer Hammel-Zwiebel-Spiess vom Holzfeuer, mit pikanter Sauce, bei uns eingewandert sowie salzige und süsse Piroschki (Piroggen), Hefeteigpasteten mit verschiedenen Füllungen, die auch als Suppeneinlage serviert werden.

Bei den Nachspeisen verdanken wir der russischen Küche u. a. das Sibirische Omelette alias Omelette surprise und Baba au rhum, russisch Romowaja Baba, ein in Rum getränktes Rosinengebäck.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.