Kolumne

Fauxpas der Woche: Kate Hudsons Pyjamagate

Trage nie einen weissen Pyjama, wenn du Selbstbräuner benutzt hast. 

Susanne Holz
Drucken
Teilen
Kate Hudson im Pyjama und mit Strubelfrisur

Kate Hudson im Pyjama und mit Strubelfrisur

Vielen Dank, liebe Kate Hudson! Die US-amerikanische Schauspielerin (40) macht uns auf Instagram darauf aufmerksam, was alles passieren kann, verwendet man Selbstbräuner. «Notiz an mich selbst (da es die meisten Menschen besser wissen) ...», schreibt sie da diesen Freitag, und weiter: «Trage keinen weissen Schlafanzug im Bett, wenn du Selbstbräuner benutzt hast.»

Lieber Flecken als Falten

Dazu gibt es ein Foto, das Hudson im fleckigen weissen Pyjama und mit morgendlichen Wuschelhaaren zeigt. Ganz schön mutig. Wir fragen uns nur, wieso die sowieso schon mit einem goldenen Teint ausgestattete Hudson Selbstbräuner nötig haben soll? Zumal die Tochter von Goldie Hawn im sonnigen Süden von Kalifornien lebt. Wo man doch eigentlich ganzjährig glücklich ist mit Sonne, Pool und zart gebräunter Haut ... Oder etwa nicht? Wer weiss, vielleicht hält die Angst vor Hautkrebs und Falten die Menschen dort ja davon ab, in die Sonne zu gehen. Lieber in der schattigen Villa bleiben und Selbstbräuner auftragen. Denn was sind schon ein paar Flecken auf dem Pyjama verglichen mit Falten im Gesicht.