Sterne

Zeit, aus der Reihe zu tanzen Eine aufregende Woche mit spannenden Entwicklungen und überraschenden Wendungen erwartet uns! Für neue Impulse sorgen vor allem Uranus, der Planet der überraschenden Veränderungen, und Mars, der Willens- und Durchsetzungsplanet.

Drucken

Zeit, aus der Reihe zu tanzen

Eine aufregende Woche mit spannenden Entwicklungen und überraschenden Wendungen erwartet uns! Für neue Impulse sorgen vor allem Uranus, der Planet der überraschenden Veränderungen, und Mars, der Willens- und Durchsetzungsplanet. Die beiden hyperaktiven Planeten verordnen uns ein Fitnessprogramm: Sie halten uns auf Trab und lassen keinen Stillstand zu. Unser Freiheitsdrang, unser Mut und unsere Risikobereitschaft werden auf die Probe gestellt. Das sind günstige Voraussetzungen für Menschen, die etwas in Bewegung bringen und zu neuen Horizonten aufbrechen möchten. Schwieriger wird es für Menschen, die gern ihre Ruhe haben und an Gewohnheiten festhalten möchten. Denn die Sterne bringen Aufbruchsstimmung, und Veränderungen können ganz unerwartet auf uns zukommen. So überlegen wir uns am besten gleich selber, was wir in Zukunft anders machen wollen.

Sterne fördern Spontanität

Wer genug von Routine und Gleichschritt hat, sollte sich jetzt ein Herz fassen und aus der Reihe tanzen. Im Wissen, dass wir es ohnehin nie allen recht machen können, ist jetzt plötzlich viel mehr möglich, als wir bisher dachten. Die Sterne fördern die Experimentierlust und die Spontaneität. So können wir nun Neues ausprobieren: Beginnen wir dabei im kleinen, im Alltag. Verändern wir unsere Gewohnheiten, lernen wir neue Menschen kennen und passen wir uns Veränderungen flexibel an. Auch sportliche Aktivitäten helfen, in Schwung zu kommen.

Ungeduld und Tatendrang

Die Sterne geben ein zügiges Tempo vor, so dass es oft nicht schnell genug gehen kann. Vielleicht werden wir von anderen zu einer Entscheidung gedrängt und müssen uns Bedenkzeit aushandeln. Oder wir sind selber wild entschlossen, unsere Absichten sofort in die Tat umzusetzen. Bei aller Begeisterung müssen wir aber aufpassen, dass wir nichts überstürzen, sondern auch die langfristigen Konsequenzen im Auge behalten. Die Sterne bergen die Gefahr des Überbordens – allen voran Jupiter, der Planet der Expansion, der im stürmischen Widder in kritischer Konstellation zur Mondknotenachse steht. Da sind wir schnell Feuer und Flamme, doch es besteht die Gefahr, dass wir übers Ziel hinaus schiessen. Vielleicht erwarten wir zu viel von unseren Mitmenschen, oder wir überschätzen unsere eigenen Möglichkeiten. Das kann zu einem späteren Zeitpunkt zu einer unangenehmen Landung auf dem Boden der Realität führen. Wählen wir also lieber eine Nummer kleiner, vor allem, wenn es um finanzielle Investitionen geht. Blindes Vertrauen und Übertreibungen aller Art können unter den risikofreudigen Sternen Nachteile bringen.

Konflikte offen austragen

Die kraftvollen Sterne fördern auch den Wettbewerb und können zu Konkurrenzsituationen und Spannungen in Teams führen. Stossen wir mit unseren Anliegen auf Widerstand, kann es zu offenen Auseinandersetzungen kommen. Wir halten mit unserer Meinung nicht zurück, und wir sind auch nicht sehr kompromissbereit. Weil der Konfliktplanet Mars mit dem Neumond zusammenfällt, ist das auch richtig, denn klein beizugeben würde nur zu Frustrationen führen. Wichtig ist aber, dass wir Konflikte fair austragen und trotz Differenzen im Dialog bleiben. Denn die Sterne verleiten zu Trotzreaktionen und überstürzten Entscheidungen, so dass wir unter Umständen wichtige Beziehungen aufs Spiel setzen.

Übermütige Liebessterne

Bunt treibt es in dieser Woche auch die Liebesgöttin Venus. Noch bis am Donnerstag ist sie im abenteuerlustigen Schützen und dort im Spannungsfeld von Lilith und Uranus. So sind wir besonders experimentierfreudig und eroberungslustig. Wir las-sen nichts anbrennen, sondern möchten etwas erleben. Ideale Voraussetzungen also für Singles: Die Sterne versprechen spannende Begegnungen, prickelnde Flirts und womöglich auch ein Abenteuer. Ob daraus etwas Längerfristiges wird, ist allerdings völlig offen. Denn Sicherheiten und Garantien gibt es jetzt keine – auch nicht für Paare. Die belebenden Sterne fordern Abwechslung im Liebesleben. Routine ist deshalb der Feind jeder Beziehung. Lassen wir uns also etwas einfallen, wie wir unseren Liebsten überraschen können! Die Liebessterne halten uns auf Trab und wecken den Wunsch, vieles nachzuholen, was wir in letzter Zeit verpasst haben. Sehr wichtig ist auch, dass wir genug Freiraum haben: Wenn wir uns in einer Beziehung eingeschränkt fühlen, besteht akute Fluchtgefahr! Wer seinen Partner in der Nähe behalten will, hält sich also besser zurück mit Forderungen oder gar Vorschriften.

Monica Kissling

Aktuelle Nachrichten