STERNE

Mit frischem Schwung vorwärts Endlich können wir wieder vorwärtsschauen und vorwärtsgehen! Drei Monate lang bremsten uns die Sterne gewissermassen aus: Der Aktivitätsplanet Mars lief rückwärts, was Verzögerungen und Rückschläge brachte.

Drucken

Mit frischem Schwung vorwärts

Endlich können wir wieder vorwärtsschauen und vorwärtsgehen! Drei Monate lang bremsten uns die Sterne gewissermassen aus: Der Aktivitätsplanet Mars lief rückwärts, was Verzögerungen und Rückschläge brachte. Das ändert sich zum Glück: Ab sofort sind Entscheidungen und Taten gefordert. Aber Achtung: Ungeduldige müssen sich beherrschen. Es geht zunächst nur langsam vorwärts, dafür aber sicher. Anfang Woche haben wir vielleicht noch den Eindruck, wir würden an Ort treten, doch schon bald können wir allfällige Hindernisse beseitigen, es kommt frischer Schwung ins Leben. Am Dienstag wechselt Merkur ins dynamische Feuerzeichen Widder; der Mond folgt am Mittwochabend nach. In der zweiten Wochenhälfte geben die Sterne dann kräftig Schub, und die Ereignisse könnten sich bald überstürzen.

Neue Ideen entwickeln

Im Kopf sind wir der Zeit voraus und können uns deshalb schon einmal geistig auf wichtige Verhandlungen und Ereignisse vorbereiten. Die Sterne beflügeln unseren Intellekt und schärfen die Intuition. So kommen wir bald auf kreative Ideen und können ganz neue Lösungen finden – auch für Probleme, die uns lange Zeit beschäftigt haben. Mit viel Offenheit und unkonventionellem Denken können wir scheinbare Sachzwänge überwinden. Ende Woche trifft Merkur auf den erfinderischen Uranus und macht den Weg frei für Innovationen.

Konkret werden

Am Samstag ist Neumond im bodenständigen Sternzeichen Stier. Das symbolisiert einen Moment der Sammlung. Nehmen wir uns an diesem Tag Zeit, um herauszufinden, was uns wirklich wichtig ist. In Anbetracht der hektischen Begleitkonstellationen sind die Ideen, aber auch die Ablenkungen zahlreich – umso dringender ist es, dass wir Prioritäten setzen. Schliesslich können wir nur immer einen Schritt nach dem anderen tun. Im Zeichen des pragmatischen Stiers gilt es herauszufinden, ob grosse Visionen umsetzbar sind, und wenn ja, wie. Dabei wollen auch finanzielle Aspekte genau geprüft werden. «Was kostet mich eine Sache? Was bringt sie mir? Lohnt sich mein Einsatz?» Die Stier-Konstellation sorgt in Zeiten des Aufbruchs für die nötige Bodenhaftung, Ausdauer und Beharrlichkeit. Wenn wir etwas erreichen wollen, bleiben wir jetzt hartnäckig am Ball, bis wir unser Ziel erreicht haben.

Mutig neue Wege gehen

Im Beruf sind wir auf der Suche nach neuen Herausforderungen. Nachdem wir in den letzten paar Wochen nicht wussten, was wir wollten, oder für wichtige Entscheidungen der Mut fehlte, sind wir jetzt startklar. Wir brauchen eine neue Perspektive, gleichzeitig gewisse Sicherheiten. Deshalb sollten wir nicht loslegen, bevor wir uns nicht über die Konsequenzen im klaren sind. Gewisse Kompromisse sind vermutlich nötig, aber unsere Prinzipien sollten uns wichtig sein. Wer auf Stellensuche ist, kann ab Dienstag in die Offensive gehen, sich bewerben und Verhandlungen führen. Die Sterne begünstigen eine berufliche Neuorientierung.

Hektische Betriebsamkeit

Am Arbeitsplatz und im Alltag wird es ab Donnerstag sehr hektisch. Wer gern Action hat und offen ist für Veränderungen, findet das inspirierend. Gewohnheitsmenschen und solche, die gern ihre Ruhe hätten, haben es hingegen schwer: Sie werden immer wieder unterbrochen, müssen umdisponieren oder sich hitzigen Diskussionen stellen. Aufgaben, die Geduld und Genauigkeit erfordern, verschieben wir besser auf einen späteren Zeitpunkt. Und nutzen diese Tage, um unser Beziehungsnetzwerk auszubauen. Angesichts der draufgängerischen Sterne sind wir latent gereizt und verfügen nicht immer über die nötige Gelassenheit. Im Kontakt mit unseren Mitmenschen sollten wir Zurückhaltung üben, denn es besteht die Gefahr, dass wir sie mit undiplomatischen Äusserungen vor den Kopf stossen. Ehrlichkeit ist zwar gut, aber nur solange wir uns an die Regeln des Anstands halten.

Abenteuerlust in der Liebe

Die Liebessterne zeigen sich von der spontanen und kontaktfreudigen Seite. Wer also gerade auf einer Singleplattform surft und sich nach einem prickelnden Flirt sehnt, dürfte bald Erfolg haben. Es gibt fast nichts, das unsere Experimentierlust bremst. Deshalb lassen wir uns vielleicht schon beim ersten Date auf eine Affäre ein. Garantieren können wir im Moment aber für nichts. Die Gefühle sind wechselhaft, deshalb machen wir besser keine langfristigen Pläne. Den Wunsch nach Sicherheit können uns die Liebessterne jetzt nicht erfüllen. Sicher ist einzig, dass wir im Moment viel Freiraum und Abwechslung brauchen – vielleicht vorübergehend auch etwas mehr Distanz vom Partner. Alltagsroutine ist ein Lustkiller; wir brauchen neue Impulse! Alles, was uns hilft, aus dem Alltagstrott auszubrechen und neue Erfahrungen zu machen, wirkt sich positiv auf das Beziehungsleben aus. Von daher ist dies auch eine gute Zeit für Ferien – je nachdem mit oder ohne Partner.

Monica Kissling

Aktuelle Nachrichten