Great Barrier Reef – Welterbe in Gefahr

Dem Great Barrier Reef droht die Aberkennung des Status als Unesco-Welterbe. «Die Bemühungen zum Schutz dieser einzigartigen Meeresregion sind völlig ungenügend», schreibt der WWF in einer Medienmitteilung. Das zeige ein vom WWF und der Australian Marine Conservation Society publizierter Bericht.

Merken
Drucken
Teilen

Dem Great Barrier Reef droht die Aberkennung des Status als Unesco-Welterbe. «Die Bemühungen zum Schutz dieser einzigartigen Meeresregion sind völlig ungenügend», schreibt der WWF in einer Medienmitteilung. Das zeige ein vom WWF und der Australian Marine Conservation Society publizierter Bericht. «Vor einem Jahr forderte die Unesco die australische Regierung auf, einen Plan zum besseren Management des Great Barrier Reefs zu erstellen. Denn ohne klare Verbesserungen drohe eine Aberkennung des Status als Welterbe», heisst es in der Mitteilung. Gestern sei die Frist der Unesco abgelaufen. Eine Bewertung der verschiedenen Problemzonen zeige, dass das Küstengebiet demnächst auf die Liste der «Welterben in Gefahr» gesetzt werden müsse, schreibt der WWF. Schwachpunkte sind die Meeresverschmutzung durch die Fischerei, aber auch der Bau von neuen Häfen. (pd/as)