Wiedereinsteigerinnen sind herzlich willkommen

Das Kantonsspital Aarau (KSA) lanciert in Zusammenarbeit mit dem WE´G Weiterbildungszentrum für Gesundheitsberufe ein neues Bildungsangebot für diplomierte Pflegefachpersonen, die ihren Beruf nach längerer Pause wieder aufnehmen wollen. Es ist der erste Kurs dieser Art im Kanton Aargau. Im Mai und Juni finden Informationsveranstaltungen am KSA statt.

Merken
Drucken
Teilen
PA_GA_Kurzmeldung_Mai2010_Ausbildung_KSA

PA_GA_Kurzmeldung_Mai2010_Ausbildung_KSA

Gesundheit Aargau

Pro Jahr fehlen in der Schweiz nach den Prognosen der Berufsbildungsfachleute künftig 5000 Frauen und Männer in Pflegeberufen. Ein neues Bildungsangebot des Kantonsspitals Aarau und des WE’G Weiterbildungszentrums soll nun Pflegefachleuten, die längere Zeit nicht mehr im Akutspital tätig waren, als Novum im Kanton Aargau den Wiedereinstieg in den Beruf ermöglichen. Betriebsinterne Schulungen und modulare Kurse am WE’G vermitteln aktuelles Fachwissen. In Kursen mit max. 20 Teilnehmenden erhalten die Pflegenden massgeschneidertes Wissen für einen erfolgreichen Wiedereinstieg in ein dynamisches Arbeitsumfeld.

KSA schliesst „Bildungs“-Lücke

Mit dem Weiterbildungszentrum für Gesundheitsberufe (WE’G) als Partner schliesst das Kantonsspital Aarau ein Lücke in der regionalen Ausbildungslandschaft. Wer bisher ein vergleichbares Angebot suchte, musste nach Zürich oder Bern ausweichen. In Workshops, Lernwerkstätten, Erfahrungs- und Praxisaustausch und angeleitetem Selbststudium wird das Wissen der Teilnehmer auf den heute erforderlichen Stand gebracht. Die Module des Wiedereinstieges sind vom WE’G anerkannt. Besonders Wissensdurstige haben zudem die Möglichkeit, den Lehrgang zu einem Nachdiplomkurs HF auszubauen.

Madeleine Scheidegger, Berufsbildungsverantwortliche KSA, meint: “Mit einem berufsbegleitenden modulartigen Kurs möchten wir die diplomierten Pflegefachpersonen zum Wiedereinstieg motivieren.“ Drei Wochen auf ein Jahr verteilt soll diese theoretische Auffrischung dauern, die einzelnen Module sind noch in Planung. Start ist im Januar 2011.

Wer ist angesprochen?

„Frauen und Männer, die bereits ein Fachdiplom in der Pflege haben sind angesprochen, es gibt keine Altersbegrenzung“, sagt Scheidegger. Das Kursangebot richtet sich an diplomierte Pflegefachpersonen, die nach einer Arbeitspause wieder in die Akutpflege einsteigen, von einem tieferen zu einem höheren Beschäftigungsgrad oder aus einem andern Bereich in die Akutpflege wechseln wollen.

Daten: Interessierte können sich am, Dienstag, 1. Juni 2010 und Dienstag, 15. Juni 2010 im Haus 3, Raum 3A, jeweils um 17.30 Uhr Die detaillierten Angaben sind auf der Hompage www.ksa.ch/wiedereinstieg zu finden.