Fitnesstraining

«No zäh! Hebed dure!»: Im Wohnzimmer bei der Fitnessinstruktorin

Fitnesstraining in Gruppen ist wegen der Ansteckungsgefahr durch das Coronavirus nicht mehr möglich. Ein Problem für alle Fitnessinstruktoren – wie Sandra Hager.

Drucken
Teilen

Die Zürcherin verlässt ihre Wohnung nicht mehr, da ihr Mann zur Risikogruppe gehört. Sie bietet nun von Montag bis Freitag ein Live-Training über ihren Instagram-Kanal an.