Schicksal

Brustkrebs mit 28: Wenn die Chemo den Kinderwunsch bedroht

Kurz vor ihrer Hochzeit und dem Abschluss der Hebammen-Ausbildung erhält die damals 28-jährige Jacqueline Rusch die Schockdiagnose Brustkrebs.

Drucken
Teilen

Nach überstandener Chemotherapie erfährt die junge Frau zudem von ihrer Genmutation, welche Brustkrebs begünstigt. Jacqueline Rusch entscheidet sich für eine Amputation beider Brüste.

Welche Konsequenzen dies für die Bernerin hatte und wie es ihr heute als junge Mutter geht, erzählt sie im Gesundheitsmagazin «CheckUp» der TV-Sender von CH Media. Zu CH Media gehört auch dieses Newsportal. (smo)

Gesundheitsmagazin CheckUp jeden Montag um 18.20 Uhr mit stündlichen Wiederholungen – auf Tele Züri und Tele M1.