Gebote aus der ganzen Welt

Die Wiler Auktionswoche wird von weiteren Höhepunkten geprägt sein: Bis zum 4. Juni kommen Einzelstücke und Sammlungen im geschätzten Gesamtwert von rund 14 Millionen Franken unter den Hammer. 300 bis 400 Käufer werden im Auktionssaal mitbieten – Schweizer, Amerikaner, Russen, Asiaten. Dazu kommen

Drucken

Die Wiler Auktionswoche wird von weiteren Höhepunkten geprägt sein: Bis zum 4. Juni kommen Einzelstücke und Sammlungen im geschätzten Gesamtwert von rund 14 Millionen Franken unter den Hammer. 300 bis 400 Käufer werden im Auktionssaal mitbieten – Schweizer, Amerikaner, Russen, Asiaten. Dazu kommen

Tausende schriftliche Gebote sowie Telefon- und Internetbieter aus aller Welt. (red.)

Aktuelle Nachrichten