Rubrik

Einfache Spieltipps für die Quarantäne: Zwei neuen Tipps vom Experten

Spielpädagoge Andreas Rimle kennt Spiele, die man überall machen kann. Zwei Ideen aus spielschweiz.ch.

Andreas Rimle
Drucken
Teilen

Geschicklichkeit mit einem Stein

Lege den Stein auf deinen rechten Ellbogen (siehe Bild). Lasse nun den Stein fallen und fange ihn mit der rechten Hand, bevor der Stein zu Boden fällt. Versuche es auch mit beiden Armen gleichzeitig! Dies braucht etwas Übung.

Varianten: Lege einen Stein auf deinen Handrücken. Wie viele Steine kannst du mit dieser Hand vom Boden aufnehmen, ohne dass der Stein herunterfällt? Lege einen Stein auf den Kopf und laufe damit eine Strecke oder einen Parcours.

Fünf gewinnt – überall wo es Schachtdeckel hat

Zwei Spieler suchen ein Feld (z. B. 8×8) aus Quadraten oder auf einem Schachtdeckel. Wer hat zuerst 5 nebeneinanderliegende Felder mit seinem Zeichen (Naturgegenstände, Kugeln oder Kreide) markiert? Setzt nun abwechselnd euer Zeichen. Ziel ist, eine waagrecht-, senkrecht- oder diagonalliegende Reihe aus 5 Feldern zu erreichen.

Variante: Wer schafft am meisten 5er-Reihen? Tipp: Die Feldgrösse kann selber gewählt werden. Dieses Spiel ist auch auf einem Häuschenpapier in der Stube möglich.