Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

«Dies ist unsere letzte Chance»: Wikipedia ist abgeschaltet – das müssen Sie wissen

Die deutsche Ausgabe der Wissensdatenbank Wikipedia streikt heute Donnerstag für 24 Stunden. Grund ist die geplante EU-Urheberrechtsreform. Diese könnte dazu führen, dass das freie Internet erheblich eingeschränkt wird.
dsc/Watson

Was ist passiert?

«Zum aller­ersten Mal wird die deutsch­spra­chige Commu­nity von Autorinnen und Autoren eine Komplett­ab­schal­tung durch­führen.»

Was heisst das?

Laut Vorankündigung sind auf der deutschsprachigen Website am 21. März 2019 keine Inhalte verfügbar.

Die deutschsprachigen Wikipedia-Autoren haben basisdemokratisch entschieden, dass die von ihnen verfassten und betreuten Inhalte vorübergehend nicht verfügbar sein sollen.

Andere Sprach­ver­sionen von Wikipedia wollten sich dem deutschen Beispiel anschliessen oder zumindest entsprechende Banner auf ihrer Haupt­seite anzeigen.

Freitag, 00.00 Uhr, soll der Streik beendet sein.

Warum tun die das?

Aus Protest gegen die geplante EU-Urheberrechtsreform und den umstrittenen Artikel 13. Hier geht's zum entsprechenden Beitrag bei wikipedia.de.

Die Wiki­pedia-Autoren befürchten erheb­liche Einschrän­kungen durch die geplante Reform. Wobei Wikipedia selbst von Artikel 13 ausgenommen wäre. Dennoch, so die Befürch­tung der deutschsprachigen Commu­nity, «wird das freie Wissen selbst dann leiden, wenn Wiki­pedia eine Oase in der gefil­terten Wüste des Inter­nets bleibt.»

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.