Der Schiedsrichter

LESBAR ZEITSCHRIFTEN Der Papst hat keinen Hafen und keine Flotte, einzig der Tiber fliesst an seinem Staat vorbei. Der Mangel täuscht darüber hinweg, wie mächtig Päpste einst zur See waren. Vor allem einer: Alexander VI.

Drucken
Teilen

LESBAR ZEITSCHRIFTEN

Der Papst hat keinen Hafen und keine Flotte, einzig der Tiber fliesst an seinem Staat vorbei. Der Mangel täuscht darüber hinweg, wie mächtig Päpste einst zur See waren. Vor allem einer: Alexander VI., der berüchtigte Papst aus der Familie der spanischen Borgia, dessen seepolitisches Wirken im Zentrum der Titelgeschichte von «Mare» steht. Es ist ein Zufall, der ihn in diese Rolle befördert: 1492 entdeckt der in Diensten des spanischen Königs stehende Christoph Kolumbus die Neue Welt, das facht die alte Rivalität zwischen den Seemächten Spanien und Portugal wieder an. Der Papst wird zum Schiedsrichter zwischen den beiden katholischen Mächten. Mit Folgen: Seine Grenzziehung macht weite Teile Brasiliens zum portugiesischen Besitz.

Mare No. 95

Hitlers Verantwortung

Gibt es einen Gott? Wenn ja, wie ist das Böse in der Welt zu erklären? Mit solchen Fragen haben sich Philosophen immer wieder beschäftigt, und wie die neue Nummer des Philosophie Magazins darlegt, mit ganz unterschiedlichen Resultaten. Der Religionsphilosoph Richard Swinburne sagt: Gott gab den Menschen einen freien Willen und damit Verantwortung für sich selber. Das schliesst das Böse in sich ein. «Im Falle von Auschwitz gab Gott nicht nur Hitler eine grosse Verantwortung, sondern auch dessen Anhängern. Als Resultat erfuhren viele Menschen grosses Leid.»

Philosophie Magazin 1/2013

Wir Allergiker

Heuschnupfen kommt umso seltener vor, je mehr ältere Geschwister jemand hat. Bauernkinder haben seltener Allergien, trotz enormer Umweltverschmutzung litten in der DDR weniger Kinder unter Asthma als im Westen. Wie ist das zu erklären? Und wie die enorme Zunahme an Allergien in den letzten Jahrzehnten? «Spektrum der Wissenschaft» sucht nach Erklärungen und nennt nicht nur einen, sondern viele Faktoren. Einer davon ist wichtig: Das Immunsystem sollte von früh an trainiert werden. Zu viel Hygiene schadet da nur.

Spektrum der Wissenschaft 12/2012

Rolf App

Aktuelle Nachrichten