Der Churer Spielplan

Christoph Marthaler wird auch die kommende «Churer Saison» (Januar bis Mai) im Theater Chur eröffnen, und zwar mit dem Projekt «Platzmangel». Den zweiten Schwerpunkt im Jahr setzt Direktor Markus Luchsinger mit dem «Churer Herbst» (Oktober, November).

Drucken
Teilen

Christoph Marthaler wird auch die kommende «Churer Saison» (Januar bis Mai) im Theater Chur eröffnen, und zwar mit dem Projekt «Platzmangel». Den zweiten Schwerpunkt im Jahr setzt Direktor Markus Luchsinger mit dem «Churer Herbst» (Oktober, November).

Im Herbst 2008 gibt es unter anderem «Airport Kids» von Lola Arias und dem Schweizer Regisseur Stefan Kaegi, den italienischen Theatermacher Pippo Delbone und die «Italienische Nacht» der Gruppe 400asa (Regie: Samuel Schwarz).

Zur «Churer Saison» gehört «Öper Öpis» von Zimmermann & de Perrot. Die freie Gruppe «kraut_produktion» zeigt «Der Amphibienmensch». Und auch Luchsinger setzt auf eine Stärkung des Kinder- und Jugendtheaters: Das neugegründete Junge Theater zeigt «basta», die erste eigene Produktion. (bsg)

www.theaterchur.ch

Aktuelle Nachrichten