Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

«Das Mädchen mit dem Perlenohrgehänge» im Detail

Christina Genova

1. Kopfschmuck alla Turca

Das Mädchen trägt eine beigefarbene Jacke mit weissem Kragen und einen orientalisch anmutenden Turban, der aus einem blauen und einem gelben Tuch besteht. Er ist ein Zeichen für das Interesse an der morgenländischen ­Kultur infolge der Türkenkriege. Mit dem Orient verband man Exotik und Verführung ebenso wie Bedrohung. Kopfstudien aus dem Bereich des Orients, aber auch der Antike waren zwar verbreitet. Der Turban ist jedoch als Motiv in der Kunst des 17. Jahrhundert eher ­selten.

2. Glänzende Lippen

Der Mund mit den vollen Lippen ist leicht geöffnet. Es sieht so aus, als ob das Mädchen gerade zum Sprechen ansetzen würde. Die Lichtreflexe nahe dem linken Mundwinkel und auf der rechten Seite der Unterlippe lassen die Lippen sinnlich feucht glänzen. Die Lebendigkeit, die dadurch entsteht, zeugt von Vermeers malerischer Meisterschaft.

3. Blühende Jugend

Das Mädchen mit dem ausdrucksvollen Gesicht und dem offenen Blick schaut uns direkt an. Ein helles Licht, das vom linken Bildrand ausgeht, beleuchtet die dem Betrachter zugewandte Gesichtshälfte. Der Kopf ist über die linke Schulter gewandt – eine Haltung, die man bei Vermeer häufig findet. Die Augen schimmern, die Wangen sind rosig, es ist ein Bild blühender Jugend. Der Künstler malte eine Heranwachsende an der Schwelle zum Erwachsensein.

4. Perle oder Glaskugel?

Besonders auffällig ist die Perle am Ohr des Mädchens. Während der Hals im Schatten liegt, funkelt sie im Licht. Umstritten ist, ob es sich bei dem Schmuckstück tatsächlich um eine Perle handelt. Perlen waren zu jener Zeit zwar verbreitet. Sie symbolisieren Eleganz und Eitelkeit, aber auch Keuschheit und Reinheit. Viele holländische Künstler malten schmückende Perlen, auch Vermeer. Der Ohrring des Mädchens ist jedoch riesig. Es handelt sich deshalb wohl eher um eine Silberkugel oder eine tropfenförmige Glasperle, die mit Lack überzogen wurde.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.