Das ist NICHT Meghan Markle – auch wenn es danach aussieht

Meghan Markles Fans staunen nicht schlecht, denn sie scheint eine Doppelgängerin zu haben. Die 39-jährige Akeisha Land aus Missouri, USA, sieht ihr zum Verwechseln ähnlich.

Deborah Gonzalez
Hören
Drucken
Teilen
Akeisha Land (hier mit ihrer Tochter) sieht Meghan Markle zum Verwechseln ähnlich. (instagram.com/greyson_land)

Akeisha Land (hier mit ihrer Tochter) sieht Meghan Markle zum Verwechseln ähnlich. (instagram.com/greyson_land)

Instagram

Es heisst, das jeder einen verlorenen Zwilling hat. Irgendwo auf der Welt soll jemand herumlaufen, der genauso aussieht wie einer selbst. Und genau das soll auch auf die Herzogin von Sussex, Meghan Markle, zutreffen.

Auf Instagram können die Royal-Fans momentan ihren Augen nicht trauen. Denn auf der Internetplattform hat die 39-jährige Akeisha Land aus Missouri ein Foto mit ihrer Tochter gepostet. Und sie sieht der Herzogin zum Verwechseln ähnlich. Knapp 16'500 Likes hat das Bild bereits und ein Grossteil der 474 Kommentare zeigt, dass viele Fans Land für Meghan Markle halten.

«Du siehst genauso aus wie Meghan Markle», «Ich sitze hier und schaue das Bild immer wieder an und jedes Mal denke ich, dass du Meghan Markle bist», «Du und Meghan Markle – ihr seid Zwillinge!» sind nur einige der Kommentare.

Land selbst schreibt, dass sie diesen Vergleich in letzter Zeit oft hören würde. «Jetzt ist Meghan Markle viel in den Medien zu sehen, dann höre ich das noch viel öfter», antwortet sie einem Fan. Für sie sei das ein Kompliment, aber sie selbst sehe die Ähnlichkeit nicht. 

Doch nicht nur online werde die junge Mutter mit der Herzogin verglichen. Auch im Alltag kämen immer wieder Leute auf sie zu. «Sogar im Supermarkt oder in der Kirche kommen Leute und fragen, ob ich Meghan Markle bin», sagt Land in einem Gespräch mit der britischen «Daily Mail».

Meghan Markle hat eine neue Doppelgängerin, falls sie keine Lust auf Events hat.

Meghan Markle hat eine neue Doppelgängerin, falls sie keine Lust auf Events hat.

Keystone

Auch ihre Familie und Freunde sollen sie immer wieder an die grosse Ähnlichkeit erinnern. Da sei sie auf eine Idee gekommen, wie sie im Gespräch mit der Zeitung erzählt: «Falls Meghan Markle mal nicht zu einem Event gehen will, kann ich gerne als ihre Doppelgängerin fungieren.»

Und der Job soll sich sogar lohnen, denn laut der britischen Zeitung «The Sun» kann eine Meghan-Markle-Doppelgängerin bis zu 500 Franken verdienen.