Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Das Einmaleins des Vorlesens

Das Angebot an digitalen Bilderbüchern, online oder als Apps, wächst seit Jahren. Sie können das gemeinsame Lesen und Entdecken spielerisch erweitern – Austausch und Nähe ersetzen sie jedoch nicht.
Bettina Kugler
Das Vorlesen und Spielen mit Bilderbuch-Apps eröffnet neue Chancen – wenn man sich Zeit fürs Zusammensein nimmt. (Bild: Imago-Images)

Das Vorlesen und Spielen mit Bilderbuch-Apps eröffnet neue Chancen – wenn man sich Zeit fürs Zusammensein nimmt. (Bild: Imago-Images)

Unterwegs mit viel Gepäck und kleinen Kindern liegen die Vorteile buchstäblich auf der Hand: ein Tablet passt in jede Tasche. Es wiegt nicht viel und bietet Speicherplatz für mehr als nur einen schweren Stapel Bilderbücher – in ihrer digitalen Variante. Kommt hinzu, dass Apps spannende Geschichten mit kindgerechten Bildern weiterspinnen können. Sie sind interaktiv: Das Kind oder die Vorleserin kann auf Berührung das Geschehen mit beeinflussen, kann Stimmen, Geräusche, Animationen oder Zusatzinformationen abrufen – oder mitspielen. Es gibt Rätsel zu lösen, Fehler zu finden, Sachen zu suchen; digitale Bilderbücher erweitern das Angebot über Text und Bild hinaus.

Vorlesen sollte immer «interaktiv» sein

Auf dem Markt sind sie seit knapp zehn Jahren; mit der Verbreitung von Tablets und Smartphones in beinahe jedem Haushalt haben sie sich etabliert. Doch anfangs war die Skepsis gross, besonders unter gebildeten Eltern, für die Bücher in Beruf und Alltag eine wichtige Rolle spielen. Vorlesen ohne den Duft von Papier, ohne das leise Rascheln beim Umblättern, die Haptik eines von warmen, klebrigen Händen leicht abgegriffenen Buches? Ohne den Kuschelfaktor, den Austausch mit dem Kind in entspannter Atmosphäre, dafür mit einer Flut von Optionen und Effekten?

Kathrin Amrein, Primarlehrerin, Bibliothekarin und selbstständige Fachfrau für Leseförderung in Winterthur, kennt diese Bedenken – und sieht zugleich die Chancen des Vorlesens und Spielens mit Bilderbuch-Apps. Wenn sie bei Elternbildungen oder in Bibliotheken und Schulen über das reiche Angebot an Bilderbuch-Apps informiert, dann geht es zunächst um das Einmaleins guten Vorlesens: um den Genuss des Zusammenseins. Um den gemütlichen Leseplatz, die geeignete Zeit im Tageslauf. Das Gespräch, das sich beim Lesen und durch Reaktionen darauf ergibt.

Gute Apps sind einfach, übersichtlich und anregend

«Vorlesen ist keine Einbahnstrasse», sagt sie; «man kann dabei viel über das Kind erfahren.» Das sollte beim Tippen ebenso wenig verloren gehen wie die Geschichte selbst. Gerade bei Apps, die zu einem bereits vorhandenen Bilderbuch erschienen sind, zu «Kleiner Eisbär», «Oh, wie schön ist Panama», oder «Der kleine Pirat», sei das manchmal der Fall. Andererseits gibt es die Möglichkeit, den Text selbst einzulesen, als Leselernhilfe das gerade hörbare Wort hervorzuheben oder den Text in anderen Sprachen zu hören. Spiele, Sounds und Lieder verlängern das Lesevergnügen, haben aber nicht immer unmittelbar mit der Geschichte zu tun.

Interessanter findet Kathrin Amrein Apps wie «Book Creator» oder «Knietzsche», mit denen sich eigene Geschichten kreieren lassen – entweder mit einer Auswahl an Hintergrundeinstellungen, Figuren und Zubehör, oder mit eigenen Fotos und Sounds. Auch sie fördern, wie das klassische Vorlesen, die Sprachkompetenz und die Entwicklung, besonders, wenn Zuwendung und Austausch hinzukommen. Gute Apps aber müssen einfach bedienbar sein und intuitiv aufgebaut, übersichtlich und ansprechend animiert. «Doch sie müssen vor allem neugierig machen und Gespräche anregen», sagt Kathrin Amrein. Wie gedruckte Bücher, die das Kind zu Hause jederzeit aus dem Regal nehmen kann.

Hinweis

Empfehlenswerte Kinder-Apps: klick-tipps.net/eltern/app-tipps/

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.