Damit sich niemand alleine fühlt: Gesprächsrunde für Singles über Weihnachten

An den Weihnachtstagen können sich Alleinstehende in Gesprächsrunden mit SRF-Virus Moderator Robin Rehman einschalten - und auch mitreden.

Sabine Kuster
Drucken
Teilen
Auf Distanz und doch persönlich: Chats über die psychische Gesundheit.

Auf Distanz und doch persönlich: Chats über die psychische Gesundheit.

Bild: Christian Beutler

«Jetzt braucht es soziale Nähe bei physischer Distanz», sagt Roger Staub, Geschäftsleiter Pro Mente Sana. Die Organisation macht sich für psychische Gesundheit stark - was gerade in der Coronakrise besonders wichtig ist. Die Organisation hat die die Austauschplattform www.inclousiv.ch geschaffen als Möglichkeit sich zu begegnen ohne das Haus verlassen zu müssen.

Am 25./26./27. Dezember sowie am 1. Januar jeweils von 19 bis 21 finden Gesprächsrunden statt auf inclousiv.ch/livestream/. Moderiert werden die Gespräche von SRF Virus Moderator Robin Rehmann zu den Themen «Fröhliche Weihnachten?», «Familienzwist», «Mir selbst und anderen verzeihen» sowie «Ziellos».

Es soll ein unbeschwerter Austausch zwischen Menschen stattfinden, die sich für die psychische Gesundheit interessieren – egal ob Betroffene, Angehörige, Nahestehende oder Fachleute. Die Teilnehmer*innen können per Video oder Chat am rund zweistündigen Livestream teilnehmen und ihre Fragen, Gefühle und Gedanken mit der Community teilen.

Unter der Nummer 0848 800 858 bietet Pro Mente Sana zudem täglich sechs Stunden Beratung zu psychosozialen Fragen an.