Weihnachtsgeschenke
Buchhändler veröffentlicht geniales Einpack-Video – Millionen sind begeistert

Vorweihnachtszeit ist Geschenke-Einpackzeit. Jeder kennt das Problem: Du willst beispielsweise ein Buch einpacken, hast aber zu wenig Geschenkpapier von der Rolle abgeschnitten. Das passt hinten und vorne nicht. Mist! Frust.

Drucken
Teilen
Am falschen Ende gespart? Mit einem genialen Trick lässt sich auch diese Misere ausbügeln.

Am falschen Ende gespart? Mit einem genialen Trick lässt sich auch diese Misere ausbügeln.

Screenshot Twitter/@Waterstones

(mim/lj/smo) Der britische Buchhändler «Waterstones» widmet sich diesem Problem und bietet eine einfache, aber geniale Lösung.

Das Tutorial ist zwar nur sieben Sekunden lang, aber seit Montag verbuchte das Filmchen allein in den ersten 24 Stunden 11,7 Millionen Aufrufe auf Twitter. Mittlerweile gab es über 15,1 Millionen Klicks. Kurz gesagt:

Das Internet dreht gerade komplett durch!

Und hier das kurze, aber äusserst aufschlussreiche Video, das gerade so vielen Menschen den Kopf, äh, das Geschenk, verdreht:

Das mit dem vermeintlich zu kleinen Papier ist aber noch nicht alles, was beim Einpacken schief gehen kann. Die drei wichtigsten Gebote im Kampf gegen den Päckli-Frust:

1. Gebot: Papier passend zuschneiden – so gibt es kein Gewurstel

2. Gebot: Rundungen wie Ecken behandeln

3. Gebot: Es gibt keine unförmigen Geschenke – es gibt Seidenpapier!

Zum Schluss noch etwas Inspiration für Geschenkverpackungen der anderen Art:

Aktuelle Nachrichten