Im Tal der Wachspalmen

Text und Bilder: Ellen Gromann
Drucken
Teilen
Cartagena hat gut eine Million Einwohner und zählt zu den schönsten Kolonialstädten Südamerikas. Seit 1984 gehört sie zum Unesco-Weltkulturerbe.
Die Kaffeezone ist der Obstgarten Kolumbiens. Kaffeesträucher wachsen neben Avocadobäumen und Bananenstauden.
Kaffeebohnen sind eigentlich Kirschen.
Kolumbiens Nationalbaum ist die Wachspalme.
Kunstvolle Graffiti spiegeln in Bogotá die politische und kulturelle Geschichte des Landes.