Bei Paul Cézanne in Aix-en-Provence

Text und Bilder: Peter Granwehr
Drucken
Teilen
Markt auf der Place Richelme: ein bunter Spiegel der kulinarischen Vielfalt.
Flügelaltar in der Kathedrale mit Roi René links und seiner zweiten Gattin Jeanne rechts.
Beim Steinbruch Bibémus malte Cézanne in einem kleinen Haus im Wald.
In diesem Atélier arbeitete der «Vater der modernen Kunst» in seinen letzten Jahren.
Lourmarin vom Schloss aus betrachtet: Es zählt zu den schönsten Dörfern Frankreichs und zog berühmte Künstler an.