Berge, Löwen, Regenwald – und viel Wasser

Einst war der afrikanische Kontinent das Herzstück des Urkontinents Gondwana, aus dem vor hundert Millionen Jahren die heutigen Kontinente hervorgegangen sind. Noch heute ist Afrika der wildeste Kontinent, dessen Naturräume «Arte» in einer sechsteiligen Reihe diese Woche erkundet.

Drucken

Einst war der afrikanische Kontinent das Herzstück des Urkontinents Gondwana, aus dem vor hundert Millionen Jahren die heutigen Kontinente hervorgegangen sind. Noch heute ist Afrika der wildeste Kontinent, dessen Naturräume «Arte» in einer sechsteiligen Reihe diese Woche erkundet. Von den Bergen (heute Montag) geht es hinunter in die Savannen (Dienstag), wo sich die dramatischsten Auseinandersetzungen unter den Tieren abspielen. Grosse Anpassungsleistungen verlangen die Wüsten Tieren und Pflanzen ab (Mittwoch), die 29 000 Kilometer Küsten grenzen an die unterschiedlichsten Landschaften (Donnerstag). Im Herzen des Kontinents liegt mit dem riesigen tropischen Regenwald gewissermassen das Herz des Kontinents (Freitag), seine Adern sind jene Flüsse und Seen, denen am Montag nächster Woche die letzte Folge gilt.

Arte Wildes Afrika Heute bis 12. Januar, jeweils 20.15 Uhr

Rolf App