Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Leben

Durch steile Gassen ins Tal rodeln – Madeira bietet Touristen ein spezielles Fortbewegungsmittel

Auf Madeira gibt es eine sonderbare Touristenattraktion. Gäste rodeln in Korbschlitten durch die Strassen.
Stephan Brünjes

Schick in Strick – diese Pullis heizen in der kommenden Kälte richtig ein

Der Pulli ist in der kalten Jahreszeit unverzichtbar. Diese Saison sind intensive Farben wie Currygelb angesagt – oder Tiermotive.
Susanne Holz

Die grosse Jagdstatistik – alle in der Schweiz geschossenen Tiere in zehn Grafiken

Etwa 30 000 Jäger ziehen auch diesen Herbst wieder durch die Wälder. Welche Tiere sie am meisten schiessen und wo nicht geschossen werden darf.
Bruno Knellwolf (Text) und Lea Siegwart (Illustration)

Camping mit dem Caravan immer beliebter – Hersteller locken mit neuen Modellen

Camping boomt. Doch es muss nicht immer ein VW-Bus sein. Der Nugget von Ford ist nur eine von vielen Neuheiten.
Stephan Manfredi

Cheddar aus England ist der beliebteste Käse der Welt – wie er zur Nummer eins wurde

Im Zweiten Weltkrieg hatten die Engländer das Käsen verlernt. Nun floriert das traditionelle Handwerk wieder. Auch der Cheddar, international bloss bekannt als Fast-Food-Beilage, hat zu neuer Grösse zurückgefunden.
Ingrid Schindler

Wunderland Slowenien: Wo alle Wünsche erfüllt werden

Slowenien bietet Berge, Meeresküste und Seen. Dafür haben die Einheimischen auch eine Erklärung: Gott hat alles, was er von anderen Ländern übrig hatte, über Slowenien verteilt. Tatsächlich, an Selbstbewusstsein mangelt es ihnen nicht.
Andrea Weibel
Interview

Warum wir mehr Helden brauchen – und wieso Greta Thunberg eine Heldin in Probezeit ist

Was macht einen Menschen zum Helden? Der Philosoph Dieter Thomä erklärt, was Greta Thunberg von Edward Snowden unterscheidet, warum wir Schweizer eine Heldenallergie haben, eine Demokratie aber gleichwohl Helden braucht.
Katja Fischer De Santi und Rolf App
Kolumne

«Glamour, mon amour»-Kolumne: Wie Hoteliers uns mit weissem Flausch täuschen

In ihrer Kolumne «Glamour, mon amour» schreibt unsere Autorin Simone Meier diese Woche über Ärgernisse mit Hygieneartikeln, die wir alle kennen.
Simone Meier

Nicht nur für Superhelden: Capes sind der grosse Herbsttrend

Der Umhang-Look erobert die Laufstege und lässt Frau auch im Alltag wie eine Heldin aussehen.
Helen Lagger
Kolumne

«Auf ein Wort»-Kolumne: Von vorbildlichen Revoluzzern

Die Mundartkolumne diesmal zu einem Wort, das der herrschenden Klasse seit jeher Sorgen bereitet.
Niklaus Bigler

Die neue Scham

In ihrer Kolumne «Liebes Leben, wir müssen reden» schreibt Social-Media-Redaktorin Maria Brehmer über alles, was das Leben schöner macht – und manchmal auch schwieriger. Heute: Wie Fremdgehen gesellschaftlichen Trends unterliegt.
Maria Brehmer

«St. Gervais» in Biel

Im «St. Gervais» ist der Gastgeber unkompliziert und es herrscht immer eine gute Grundstimmung. Die Küche überzeugt mit bodenständiger Kreativität.
Martin Jennni

Hunde- und Katzenfutter: Das neuartige «Barfen» ist ein Gesundheitsrisiko

In jedem zweiten Hundefutter aus rohem Fleisch finden sich multiresistente Bakterien. Diese sogenannten «Barf»-Menüs können antibiotika-resistente Bakterien verbreiten.
Bruno Knellwolf

Ein mysteriöses gelbes schleimiges Etwas namens «Blob»

Während anderswo süsse Pandababys für Begeisterung sorgen, ist ein gehirnloser Einzeller im Zoologischen Garten von Paris die neuste Attraktion. «Blob» wird das seltsame Wesen genannt, Wissenschaftler sprechen von Physarum polycephalum oder «vielköpfigem Schleim».

Klar, wir sollten die Erde retten – doch wer ist eigentlich «wir»?

Der Klimawandel stellt uns vor ein schwieriges Problem: Er überfordert fast alle Denkschemata, mit denen wir die allermeisten Probleme lösen oder zumindest bewältigen können. Doch weil sie aus der Erfahrung stammen, taugen sie nicht viel für diese neue Herausforderung. Denn der Klimawandel ist ganz anders, als was wir gewohnt sind.
Christoph Bopp

100 Jahre Beate Uhse: Unternehmerin und Kämpferin gegen Sex-Tabus

Beate Uhse hiess eigentlich nur für ungefähr zehn Jahre ihres Lebens so, von der Heirat mit ihrem ersten Ehemann Hans-Jürgen Uhse 1939 bis zu ihrer zweiten Hochzeit mit Ernst-Walter Rotermund 1949.
Eckart Gienke / DPA

Der Hippiebus ist eine CO2-Schleuder — und wird in der Schweiz immer beliebter

Schweizer sind verrückt nach VW-Bussen. Kritik daran gibt es im Gegensatz zu den Geländewagen SUV kaum. Warum eigentlich?
Pascal Ritter

Warum wir immer wieder den Kaffee verschütten

Wissenschafter beschäftigen sich auch oft mit ganz praktischen Dingen. Zum Beispiel warum wir den Kaffee nicht ohne Panne bis zum Pult transportieren können.
Christian Satorius und Bruno Knellwolf
Interview

Pudding zum Frühstück und barfuss raus? – wenn Kinder Eltern zur Weissglut bringen

Mit Schimpfen kommen Eltern nicht weit, sagt Erziehungsexpertin Nicola Schmidt. Sie hat andere Tipps für gestresste Väter und Mütter.
Diana Hagmann-Bula

Gletscher-Schmelze in der Schweiz – wenn die Kleinen Adieu sagen

In fünf Jahren haben die Schweizer Gletscher einen Zehntel ihres Volumens verloren.
Bruno Knellwolf
Video

Der Strichcode wird 70 Jahre alt: Geschenk – oder Teufelswerk?

Ein Segen für den Handel, sagen die einen, ein Werk des Teufels, die andern: Vor 70 Jahren wurde der Barcode erfunden.
Irene Widmer

Als die Wikinger kamen, war es um Islands Walrosse geschehen

Die Nordmänner haben den Meeressäuger aus kommerziellem Interesse ausgerottet, der zuvor ungestört 7500 Jahre auf Island gelebt hat.
Niels Anner aus Kopenhagen

Jedem seine eigene Wasserstoff-Tankstelle

Forscher der ETH Lausanne haben ein neuartiges Speicher- und Betankungssystem für Wasserstoff vorgestellt. Das könnte der sauberen Energie langfristig zum Durchbruch verhelfen.
Bruno Knellwolf

Befragung: Besser ausgebildete Senioren fühlen sich gesünder

Besser ausgebildete Seniorinnen und Senioren fühlen sich gesünder. Gesundheitsförderliche Verhaltensweisen wie gesunde Ernährung, körperliche Aktivität oder Nichtrauchen sind bis ins hohe Alter abhängig vom Bildungsniveau.

Demenz aus der Zahnfleischtasche: Das Bakterium kommt überall hin

Parodontitis-Bakterien schaffen es bis ins Hirn – und machen sie als Verursacher von Alzheimer verdächtig.
Jörg Zittlau

Von der Treppe zum Cutter: Das sind die gefährlichsten Gegenstände im Haushalt

Pro Jahr passieren in der Schweiz rund 160'000 Unfälle in Haus und Garten, dies hat die Suva mitgeteilt. Hier die Top Ten der gefährlichsten Gegenstände.
Sabine Kuster
Interview

Abschied vom Geliebten – Witwe Cornelia Kazis erklärt wieso es manchmal schwierig sein kann, eine Zahnpastatube wegzuwerfen

Verwitwete Menschen sind meistens Frauen. Auch die Autorin Cornelia Kazis hat vor einem Jahr ihren Mann verloren. Sie erzählt, wie ihr das Erinnern hilft und wieso sie die Trauer nicht ganz verlieren möchte.
Annika Bangerter

Angst um todkranke Familienmitglieder verarbeiten – so versucht es Schriftstellerin Milena Moser

Das Buch von Milena Moser und ihrem sterbenskranken Partner über den Tod ist voller Witz und Trost.
Katja Fischer De Santi

Überraschend: Keiner der bekannten Exoplaneten ähnelt unserer Heimat wirklich

Die Frage nach Leben im All bleibt trotz 4000 bereits aufgespürten Exoplaneten unbeantwortet. Ein europäisches Forscherteam, dem auch Wissenschafter der Universität Bern angehören, wagt aber bald einen neuen Versuch, um eine neue Erde zu finden.
Rainer Kayser
Interview

Digitalexpertin im Gespräch: «Hasskommentare zielen oftmals nur auf die Aufmerksamkeit ab»

Auf allen grossen Onlineportalen und auf Social Media fallen immer wieder besonders aggressive Hasskommentare auf. Im «Nachgefragt» erklärt die digitalen Botschafterin Ingrid Brodnig die Motive der Hetzer.
Sabine Kuster

Sie galt als alt und elitär – nun ist die Französische Küche plötzlich wieder in

Die französische Küche wurde unter der Flut kulinarischer Trends begraben. Nun meldet sie sich zurück: «The New French» ist leichter, unkomplizierter und angereichert mit exotische Aromen. Um die hohe Kunst des Kochhandwerks geht es unverändert.
Jan Graber

Gefährdete Karpaten: Ein Schweizer will das grüne Herz Europas schützen

In den rumänischen Karpaten kämpfen Naturschützer für den grössten Nationalpark Europas. Unterstützung erhalten sie von einem Multimilliardär.
Win Schumacher

Die alte Kunst des Schuheputzens ist zurück –  ein Experte verrät Tipps und Tricks

Wer seine Schuhe nicht selber putzen will, kann sich in Zürich, Bern oder Genf vor den Profi setzen. Ein gutes Gespräch gibt es inklusive.
Sabine Kuster (Text) und Grafiken (Selina Buess)

Wieso wurde der Mensch sesshaft und gründete Staaten? Anthropologe liefert in neuem Buch Antworten

Ohne Kulturpflanzen, deren Aussaat und Ernte geregelt verläuft, würde es keine Staaten geben, sagt der Anthropologe James C. Scott.
Christoph Bopp

Mit diesen stylishen Accessoires die Welt retten

Trinkflaschen sind das Zubehör der Stunde. Ökologisch korrekt, löschen sie nicht nur den Durst, sondern geben je nach Modell ein Statement ab.
Katja Fischer De Santi
Kolumne

«Papa & Papi»-Kolumne: Wenn aus Engelskindern rasende Furien werden

In seiner Kolumne «Papa & Papi» schreibt Ethiker Michael Braunschweig über das Elternsein mit seinem Mann und seinen Kindern. Diese Woche über eine schwierige Zeit, die alle Familien durchhalten müssen: die Zeit der kindlichen Trotzphase.
Michael Braunschweig

Wyburg in Herisau

An Freitagabenden bestimmt der erste Gast, was in der Wyburg in Herisau das Menü für alle ist. Ein Besuch lohnt sich nicht nur wegen den 120 Weinen, die auf der Karte zur Auswahl stehen.
François Schmid-Bechtel

F8 Tributo: der letzte V8-Ferrari mit reinem Verbrennungsmotor?

Mit dem F8 Tributo ehrt sich Ferrari selbst. Der Sportwagen zitiert die Markengeschichte und könnte einen Wendepunkt bedeuten.
Philipp Aeberli

Belfast: Eine Stadt mit turbulenter Vergangenheit rappelt sich auf

Die nordirische Stadt Belfast lockt mit rauem Charme. Ihre bewegte Geschichte lässt sich auf einem Spaziergang entdecken.
Silvia Schaub
Interview

Lehrstuhl für Komplementärmedizin: Nehmen Sie Globuli, Herr Professor?

Der neu gesponserte Lehrstuhl für Komplementärmedizin in Basel ist umstritten. Zeit für ein paar Fragen an den künftigen Professor.
Annika Bangerter

Marguerite Bays' frommes Leben in Bescheidenheit

Mit der gottesfürchtigen Schneiderin aus dem Kanton Freiburg hebt die katholische Kirche eine weitere Schweizer Persönlichkeit in den Heiligenstand.
Andreas Faessler

Abrupt ausgelöscht - Warum letzte Mammuts auf einer Insel starben

Isolation, Blitzeis oder der Mensch waren mögliche Gründe für das abrupte Aussterben der letzten Mammuts vor 4000 Jahren. Die auf einer Insel lebende letzte Mammutpopulation wurde durch ein plötzliches Ereignis ausgelöscht und nicht langsam, etwa durch Klimawandel.

Chemie-Nobel-Preis: Sie wiesen den Weg in die digitale Mobilität

Der Chemie-Nobel-Preis ging an die «Väter des Lithium-Ionen-Akku». Alle die kleinen Geräte, welche wir unterwegs gern in der Hand und vor Nase haben, würde es ohne diese Kraftquelle nicht geben.
Christoph Bopp

13 Jahre nach ihrer Flucht: Wie Natascha Kampusch der Hass entgegenschlägt

In der Sendung «Markus Lanz» im ZDF wurde deutlich, was für eine starke Mauer Natascha Kampusch für sich gegen die Anfeindungen errichten musste, um ihr eigenes Leben führen zu können.

Nur fünf Prozent des Universums sind bekannt

Im Universum existiert eine grosse Menge unerkannter, deshalb auch «dunkel» genannter Materie.
Rolf App

Wie Forscher versuchen, die Banane zu retten

Ein aggressiver Pilz könnte dazu führen, dass die typische «Supermarkt»-Banane ausstirbt. Kolumbien hat deswegen den Notstand ausgerufen. Forscher weltweit versuchen sich an neuen Züchtungen, auch mittels Gentechnik.
Juliette Irmer

Was hilft wirklich gegen erblich bedingten Haarausfall?

Vier von fünf Männern bekommen es in ihrem Leben mit erblich bedingtem Haarausfall. Die Betroffenen leiden - und greifen oft zu rezeptfreien Methoden.
Jörg Zittlau

Auch Krebskranke fasten, um zu sterben – wer tut es noch, und warum?

Wer tut es und warum? Erstmals untersuchten Pflegewissenschafter in der Schweiz, wer mit Essen und Trinken aufhört, um zu sterben.
Sabine Kuster

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.