Anmelden

Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

LebenAlles anzeigen

Anja Zeidler über ihr Leben als Influencerin: «Sie wollen lieber Anja als Bäume sehen»

In ihrem Ratgeber «Sei glücklich, nicht perfekt» warnt Anja Zeidler, wie gefährlich der Schönheitsdruck werden kann. Auf Social Media gibt sie fast alles von sich preis: «Das kann vielleicht nicht jeder verstehen», sagt die Luzerner Influencerin.
Interview: Céline Graf

Wie Butter zum Schimpfwort wurde - Erfahrungen aus einer zweisprachigen Familie

Die Kinder unserer Autorin wachsen in Portugal auf. Kein Problem, dachte diese, als sie mit ihrer Familie vor fünf Jahren die Schweiz verliess: Einfach Deutsch reden mit den Kleinen, dann klappt’s auch mit der Zweisprachigkeit. Eine Bilanz.
Ümit Yoker

Vor 100 Jahren kam Österreichs letzter Kaiser ins Exil in die Schweiz

Vor 100 Jahren musste der letzte Kaiser der Donaumonarchie Österreich verlassen. Die Schweiz bot Karl I. Exil – jenes Land, in dem die Jahrhunderte herrschende Habsburger Dynastie ihren Ursprung hatte.
Rudolf Gruber

Die Natur kennt nicht vier, sondern zehn Jahreszeiten

Seit Mittwoch ist Frühling – sagen die Astronomen. Für die Meteorologen ist der Lenz schon 24 Tage alt, während die Natur erst noch erwacht.
Marlen Hämmerli

Kapverdische Inseln: Gebettet auf heisser Lava

Rund 570 Kilometer vor Afrika liegt die vielfältige Inselgruppe der Kapverden. Touristisch ist der Archipel noch recht unerforscht. Aber die Menschen in dem aufstrebenden Schwellenland beginnen, den Fremdenverkehr zunehmend für sich zu nutzen – und bieten Reisenden unvergessliche Erlebnisse: Schlafen auf der noch warmen Lava eines aktiven Vulkans.
Stefanie Geske
Kolumne

Wohnen. Arbeiten. Einkaufen – what else!?

Beim Anblick eines Werbeplakats schoss unserem Sonntagskolumnisten spontan das «Cogito ergo sum» von Descartes durch den Kopf.
Lukas Niederberger
ESSEN & TRINKENAlles anzeigen

Vegetarisch macht Schule: zum «Tiptopf» kommt nun auch der «Greentopf»

Jugendliche einer Schulklasse haben das Buch «Greentopf» geschrieben und gestaltet – mit würzigen und bunten veganen und vegetarischen Rezepten. Es erscheint im gleichen Verlag wie der «Tiptopf».
Monika Neidhart

Das neu umgebaute Seerestaurant in Rorschach setzt auf seinen Trumpf: Die Aussicht

Das Seerestaurant in Rorschach hat renoviert. Ab jetzt müssen die Gäste die Treppe in den ersten Stock nehmen. Eine Anstrengung, die sich lohnt, wie der Pächter verspricht.
Martin Rechsteiner
WandertippAlles anzeigen

Wandertipp: Bei stürmischem Wetter von Schaffhausen nach Schlatt

Von Schaffhausen in den benachbarten Thurgau gibt es viel zu entdecken. Doch auch bei Regen kann man die Boten des Frühlings erkennen.
Ines Biedenkapp

Wandertipp: Mitten durchs Herz von «Mostindien»

Egnach gilt nicht nur als Zentrum der Thurgauer Obst- und Beerenkultur, sondern hat auch die meisten Weiler im Kanton.
Text und Bilder: Natascha Arsic

Wandertipp: Mit Blick auf die neue Stadt

Weinfelden ist nun bald eine Stadt. Aus der Höhe und zwischen den Weinreben bietet sich ein schönes Panorama.
Text und Bilder: Dinah Hauser
KolumnenAlles anzeigen
Kolumne

Neun Wochen RS: Das Herz frohlockt, die Nase jammert

Feldpost: Unsere Autorin Chiara Zgraggen hat die Hälfte der RS bereits überstanden – sie zieht ein überaus positives Fazit. In fast jeder Hinsicht.
Chiara Zgraggen
Kolumne

Ich will hier rein

Susanne Holz
RatgeberAlles anzeigen
Ratgeber

Nervige Quasselstrippe: Wie gebiete ich ihr Einhalt?

Ich (w., 29) arbeite im Geschäft konzentriert, damit ich die Arbeitszeit nutzen und zeitig Schluss machen kann. Trifft jedoch meine Kollegin ein, geht das Gequassel los! Ich muss mir den Report über ihr ganzes Wochenende anhören, und auch tagsüber gibt es stets etwas durchzuhecheln. Wie vermittle ich, dass ich in der Pause verfügbar bin?
Irène Wüest Häfliger*
Ratgeber

Freundin interessiert sich für SM und Fesselspiele

David Siegenthaler*
HoroskopAlles anzeigen

WOCHENSTERNE: Alles kommt in Fluss und Veränderung ist angesagt

Ein Vollmond auf der Widder/Waage-Achse reisst uns aus Lethargie und Unentschlossenheit. Der Energieschub tut gut und stärkt unsere Zuversicht. Zum Durchstarten ist es aber noch zu früh. Das sagen uns die Sterne vom 21. bis 27.März.
Claude Weiss

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.