Zwischen Fresko und Bild

Drucken
Teilen

Vaduz Christoph Luger arbeitet ausschliesslich auf Papier. Seit 1998 malt er jede Woche ein Bild. Seine abstrakten Wochenbilder weisen formale Parallelen zur amerikanischen Farbfeldmalerei auf. Sie entstehen an der Wand, die Papierfragmente werden collageartig übereinandergeklebt, das Bild wird schliesslich von der Wand wie eine kunstvolle Tapete abgelöst. (red)

Vernissage: Di, 11.4., 18 Uhr, Kunstraum Engländerbau