Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Zwischen Extremen

ST. GALLEN. Im Rahmen der Konzertreihe «schlumpf+» machen Thomas Grossenbacher, Solocellist Tonhalle-Orchester Zürich, und die Pianistin Petya Mihneva in der Lokremise Station. Die Reihe verbindet klassische Musik mit jeweils einem zeitgenössischen Werk.

ST. GALLEN. Im Rahmen der Konzertreihe «schlumpf+» machen Thomas Grossenbacher, Solocellist Tonhalle-Orchester Zürich, und die Pianistin Petya Mihneva in der Lokremise Station. Die Reihe verbindet klassische Musik mit jeweils einem zeitgenössischen Werk. Im Programm «Les extrèmes se touchent» wird es das gleichnamige Stück des Aargauer Komponisten Martin Schlumpf sein, zusammen mit Mendelssohns «Variations concertantes», Beethovens Variationen über ein Thema von Händel und Chopins Sonate g-Moll. (bk)

Di, 8.3., 19.30 Uhr, Lokremise, St. Gallen

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.